1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Stütz- und Reisestrümpfe vom Sanitätshaus Friedhoff in Bad Arolsen

Erstellt:

Von: Jonas Bremmer

Kommentare

In allen Lebenslagen gut unterstützt: Mit Marken-Stützstrümpfen vom Sanitätshaus Friedhoff.
In allen Lebenslagen gut unterstützt: Mit Marken-Stützstrümpfen vom Sanitätshaus Friedhoff. © Jobst

Die Ferienzeit steht bevor und viele Menschen aus dem Waldecker Land zieht es in die Ferne. Dabei sorgt das lange Sitzen in Auto, Flugzeug und Bahn bei vielen Menschen für Wassereinlagerungen und damit für schmerzende und müde Beine. Die Lösung sind Stütz- oder Reisestrümpfe. Das Sanitätshaus Friedhoff in Bad Arolsen hält ein großes Sortiment bereit.

Schmerzen vorbeugen

Schwere oder geschwollene Beine und Füße sind nicht nur unangenehm, sondern können auch richtig schmerzhaft werden. Besonders an den warmen Sommertagen bekommen dies viele zu spüren, die lange sitzen oder stehen. Stützstrümpfe beugen diesen Problemen vor. Sie verhindern Wassereinlagerungen und sorgen dafür, dass das Blut dennoch ungehindert zirkulieren kann.

Für jeden Anlass

Stütz- oder Reisestrümpfe gibt es für jeden Einsatzbereich und jeden Anlass. Elegante Modelle aus Nylon schmiegen sich dezent an die Beine und passen perfekt zum Sommerkleid oder zur Abendgarderobe, strapazierfähige Stützstrümpfe aus Baumwolle sind ideal bei der Arbeit und beim Sport. Das Sanitätshaus Friedhoff bietet ein breites Sortiment der Marken Compressana, Ofa und Jobst. Sie sind in verschiedenen Farben und Mustern erhältlich und jedem Kleidungsstil anpassbar.

Auszubildende Anna Tolksdorf und Medizinproduktberaterin Eugenia Mazko präsentieren das große Sortiment an Stütz- und Reisestrümpfen im Sanitätshaus Friedhoff.
Auszubildende Anna Tolksdorf und Medizinproduktberaterin Eugenia Mazko präsentieren das große Sortiment an Stütz- und Reisestrümpfen im Sanitätshaus Friedhoff. © Jonas Bremmer

Frei verkäuflich

Im Gegensatz zum Kompressionsstrumpf werden Stützstrümpfe nicht ärztlich verordnet, sondern sind frei verkäuflich. Sie werden entsprechend der Schuhgröße oder der Kleidergröße ausgewählt. Stützstrümpfe werden eingesetzt, um beispielsweise einer Thrombose vorzubeugen oder bei kleinen Besenreißern. Dies betrifft vor allem Menschen, die sich wenig bewegen und viel sitzen oder stehen.

Kontakt

Sanitätshaus Friedhoff - Versorgungszentrum technische Orthopädie
Bahnhofstraße 22
34454 Bad Arolsen
Tel. 05691 91596
www.sanitaetshaus-friedhoff.de

Auch interessant

Kommentare