450 Teilnehmer beim Wandertag: Neuen Rekord erzielt

Jung und alt: Im Wald trafen sich auf der acht Kilometer langen Strecke Wanderer aller Altersgruppen aus dem oberen Edertal und aus dem Marburger Land und gingen auch mal ein Wegstück gemeinsam in großer Formation. Foto: Strieder

Frohnhausen. Der neunte Wandertag in Folge fand in Frohnhausen statt. Fast 450 angemeldete Teilnehmer bedeuteten dabei einen neuen Rekord.

Die Wandersleute aller Altersklassen wanderten am Sonntag durch die Felder und Wälder südwestlich und westlich des Battenberger Stadtteils, mit von der Partei waren auch zahlreiche Kinder. Einige von ihnen wurden in Kinderwagen geschoben.

Die Wanderfreunde des FSV Frohnhausen organisieren seit nunmehr neun Jahren jeweils Mitte Oktober die Wanderungen rund um den Battenberger Stadtteil, die mittlerweile eine feste Fangemeinde gefunden haben.

Gestartet wurde auf dem Sportplatz in Frohnhausen: Zwischen 9 und 11 Uhr konnten die Wanderer von hier aus auf Strecken von 4,5, acht, 15 oder 22 Kilometern starten.

Die Teilnehmer der zwei großen Strecken wanderten oder walkten durch Wald und Feld, vom Sportplatz hoch über Frohnhausen ging es zur Ganzsommerseite, zum Buchborn, zum Schoppen und ins Eifaer Feld.

Weitere Details über die unterschiedlichen Strecken lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.