Bei Biedenkopf verunglückt

Auto prallt gegen mehrere Bäume: Jugendlicher Beifahrer stirbt bei Unfall

Das Blaulicht eines Polizeiwagens.
+
Ein 17-jähriger Beifahrer ist bei einem Unfall tödlich verunglückt.

Bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 253 über die Sackpfeife bei Biedenkopf ist in der Nacht vom ersten auf den zweiten Weihnachtstag ein 17-Jähriger ums Leben gekommen.

Biedenkopf - Wie die Polizei berichtete, saß der Jugendliche als Beifahrer in einem Auto, das von einem 18-Jährigen gefahren wurde. Der Wagen fuhr um 1.12 Uhr am Samstag (26.12.2020) auf der B253 im Bereich der Sackpfeife in Richtung Biedenkopf, als sich der Unfall ereignete.

Laut Polizeibericht kam der Kleinwagen auf der vereisten Fahrbahn von der Straße ab und prallte gegen mehrere Bäume. Die Polizei vermutet, dass der Wagen mit “nicht angepasster Geschwindigkeit“ unterwegs gewesen sei. Ein Gutachter soll die genaue Unfallursache ermitteln.

Durch den Aufprall wurde der 17-jährige Beifahrer im Auto eingeklemmt, er erlitt dabei tödliche Verletzungen. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden voll gesperrt. (Jörg Paulus)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.