1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Trecker-Club Wethen erwartet 100 Schlepper zum Tractor-Pulling

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Der Trecker-Club Wethen richtet am Wochenende, 27. und 28. August, ein Traktor-Pulling mit 100 Traktoren aus. Die Organisatoren präsentieren sich auf dem selbst gebaut Bremswagen.
Der Trecker-Club Wethen richtet am Wochenende, 27. und 28. August, ein Traktor-Pulling mit 100 Traktoren aus. Die Organisatoren präsentieren sich auf dem selbst gebaut Bremswagen dem © Elmar Schulten

An die 100 Teilnehmer erwartet der Treckerclub Wethen am Wochenende, 27. und 28. August, zu seinem Tractor-Pulling-Wettbewerb mit Oldtimerausstellung.

Diemelstadt-Wethen – Das Interesse an dem Wettbewerb ist so groß, dass sich schon vor Wochen so viele Treckerfreunde aus einem Umkreis von rund 100 Kilometern um eine Teilnahme beworben haben, dass nun keine weiteren Anmeldungen mehr entgegengenommen werden können, berichtet Vorsitzender David Mantel.

Als Zuschauer aber sind alle Interessenten von nah und fern willkommen, schließlich gibt es auf den abgeernteten Feldern am Lütteken Feld unterhalb der Schutzhütte jede Menge Platz für Zuschauer jeden Alters. Für die kleinen Besucher wird eine Hüpfburg aufgebaut. Es gibt einen Parcours mit Kinder-Quads und einen Wettbewerb im Entenangeln.

Bremswagen ist unerbittlich

Hauptattraktion aber bleibt das Tractor-Pulling. Dazu haben die Wethener Treckerfreunde über viele Jahre an einem speziellen Bremswagen herumgetüftelt, der mit Gewichten und einer speziellen Absenk-Mechanik einen fairen Wettbewerb erst möglich macht.

Dieser Bremswagen muss von den teilnehmenden Schleppern in neun Gewichtsklassen über eine 100 Meter lange Distanz gezogen werden. Dabei sorgt ein Mechanismus dafür, dass die unter dem Wagen hängenden Bremsschienen immer weiter abgesenkt werden und Bodenberührung bekommen.

Für jede PS-Klasse faire Bedingungen schaffen

Mit Ballastgewichten kann der Schwierigkeitsgrad für jede Fahrzeugklasse angepasst werden. An den Start werden nämlich sowohl Oldtimer-Trecker mit 15 PS, als auch moderne Hochleistungsschlepper mit 430 PS und mehr gehen. In jeder der neun Gewichtsklassen gibt es jeweils drei Pokale zu gewinnen.

Die Wettkämpfe starten am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Auf dem Gelände wird es auch eine Oldtimer-Schau und eine Ausstellung moderner Geräte für die Forst- und Landwirtschaft geben. Für die Wethener Oldtimer-Freunde ist die Veranstaltung der Höhepunkt ihrer Bemühungen in den vergangenen drei Jahren.

Treckerclubs aus der Region haben sich angemeldet

Die Schrauber und Bastler des Clubs treffen sich regelmäßig an jedem zweiten Freitag im Monat zum Stammtisch in der Lindenhalle und darüber hinaus in der Werkstatt. So wurde getüftelt, geweißt und verdrahtet, um den Bremswagen zu optimieren. Jetzt wiegt das etwa zehn Meter lange Gefährt rund acht Tonnen. Mit Ballastgewichten können daraus bis zu 15 Tonnen werden.

Zum großen Event am 27. und 28. August werden auch die befreundeten Treckerfreunde aus Hohenwepel, Westheim, Körbecke, Kleinberg, Berndorf und Wetterburg in Wethen erwartet. (Elmar Schulten)

Auch interessant

Kommentare