1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Twister Freilichtbühne wird zum Taka-Tuka-Land

Erstellt:

Von: Elmar Schulten

Kommentare

Bei Schnee uns Eis ein hoffnungsvoller Blick auf die nächste Sommersaison: Die Mitspieler der Freilichtbühne Twiste haben sich am Wochenende bei einem Treffen an der Bühne über die nächsten Stücke verständigt.
Bei Schnee uns Eis ein hoffnungsvoller Blick auf die nächste Sommersaison: Die Mitspieler der Freilichtbühne Twiste haben sich am Wochenende bei einem Treffen an der Bühne über die nächsten Stücke verständigt. © Simone Fischer

Bei winterlichen Temperaturen hat die Freilichtbühne Twiste ihre Stückauswahl für die Sommersaison 2023 bekannt gegeben.

Twistetal-Twiste - Bei einer Spielerversammlung auf dem Bühnengelände erfuhren die Mitspieler, dass der Vorstand das Kinderstück „Pippi im Taka-Tuka-Land“ von Astrid Lindgren ausgewählt hat. Regie führen Katalina Künstel und Marvin Putzki.

Die Erwachsenen Freilichtbühnen-Fans dürfen sich auf die Inszenierung des Shakespeare-Klassikers „Ein Sommernachtstraum“ unter der Regie von Karl-Heinz Röhle freuen.

Liebendes Paar auf der Flucht

Zum Shakespeare-Stück: Theseus von Athen und die Amazonenkönigin Hippolyta planen ihre bevorstehende Hochzeit, als Egeus vor den Herzog tritt, um seine Tochter Hermia anzuklagen. Diese weigert sich, den jungen Demetrius, dem sie versprochen wurde, zu heiraten, da sie Lysander liebt. Theseus droht ihr die Todesstrafe oder ein Leben im Kloster an, falls sie dem Vater nicht gehorcht.

Daraufhin entschließen sich Hermia und Lysander zur nächtlichen Flucht. Sie vertrauen sich Hermias Freundin Helena an, die den Plan jedoch an Demetrius verrät, um dessen Liebe zu gewinnen.

Auf zur Taka-Tuka-Insel!

Das Kinderstück beginnt mit großer Aufregung in der Villa Kunterbunt: Pippi hat einen richtigen Brief mit vielen merkwürdigen Briefmarken darauf bekommen - von ihrem Vater, dem König Efraim I. Langstrumpf!

Er möchte sie für eine Weile in sein Königreich, die Taka-Tuka-Insel, holen. Natürlich dürfen Herr Nilsson, Tommy und Annika bei diesem Abenteuer nicht fehlen.

Sprechproben beginnen schon im Winter

Mit der „Hoppetosse“ segeln sie übers Meer ins Taka-Tuka-Land, wo Pippi und ihre Freunde einiges zu tun haben: mit hungrigen Haien kämpfen, zwei Banditen das Handwerk legen und vieles mehr erleben die Freunde auf der Insel.

In Kürze beginnen auch schon die ersten Sprechproben. Die Premieren finden am letzten Juni-Wochenende 2023 statt.

Alle weiteren Termine und Informationen finden sich in Kürze im Internet auf der Homepage: www.freilichtbuehne-twiste.de

Auch interessant

Kommentare