1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Heinz Rikus ist neuer Schützenkönig in Schmittlotheim

Erstellt:

Kommentare

Hofstaat in Schmittlotheim: (von links) Ehrenkönig Friedrich Schenk, erster Ritter Heiko Mitze, König Heinz Rikus, zweiter Ritter Michael Sieke, erster Jugendritter Johanna Green, Jugendkönigin Emilie Green und zweiter Jugendritter Marisa Weber.
Hofstaat in Schmittlotheim: (von links) Ehrenkönig Friedrich Schenk, erster Ritter Heiko Mitze, König Heinz Rikus, zweiter Ritter Michael Sieke, erster Jugendritter Johanna Green, Jugendkönigin Emilie Green und zweiter Jugendritter Marisa Weber. © Andreas Schultze

Für Schießwart Reiner Etzel war es ein arbeitsreicher Tag. 662 Mal musste er das Gewehr laden und zum Schuss freigeben, bis die spannendste aller Fragen geklärt und der neue Schützenkönig in Schmittlotheim ermittelt war: Heinz Rikus heißt er.

Er ist damit der neue Titelträger im nun 70. Jahr des Bestehens des Schützenvereins Schmittlotheim.

Aber der Reihe nach: Nachdem am Samstag um 12.30 Uhr das alte Königspaar Guido Green und Nadja Rauch abgeholt worden war, hatte das Schießen im Elsebach begonnen. Emilie Green wurde mit 68 Schuss die neue Jugendkönigin. Sie wird für die kommenden zwei Jahre in ihrer Altersgruppe den Schützenverein nach außen vertreten und hierbei vom ersten Ritter Johanna Green (19 Schuss) und dem zweiten Ritter Marisa Weber (38 Schuss) begleitet.

Genau gezielt: Heinz Rikus (im Bild) setzte sich beim Königsschießen am Ende gegen seine Kameraden Udo Zeiß und Sascha Rikus durch.
Genau gezielt: Heinz Rikus (im Bild) setzte sich beim Königsschießen am Ende gegen seine Kameraden Udo Zeiß und Sascha Rikus durch. © Andreas Schultze

Friedrich Schenk stand nach 105 Schuss als neuer Ehrenkönig fest. Erster und zweiter Ritter wurden mit 61 und 110 Schuss Heiko Mitze und Michael Sieke.

Für den Königstitel gab es schließlich nach vielen Runden, in denen ein großer Teil der Schützen angetreten war, mit Udo Zeiß, Sascha Rikus und Heinz Rikus noch drei Schützenkameraden, die mit der Krone geliebäugelt hatten. Es dauerte dann noch bis 18.35 Uhr, bis Heinz Rikus den Vogel von der Stange geholt hatte.

Der Grundstein ist damit also gelegt, um nach vier Jahren Pause wieder ein Schützenfest in Schmittlotheim feiern zu können. Am 11. Juni sollen demnach in der Festhalle an der Eder die neuen Amtsträger inthronisiert werden.

Von Andreas Schultze

Auch interessant

Kommentare