Im Landkreis Waldeck-Frankenberg

Schwerer Unfall: Audi prallt gegen Bäume und geht in Flammen auf - ein Toter und zwei Schwerverletzte

Schwerer Unfall: Audi prallt gegen Bäume und geht in Flammen auf - ein Toter, zwei Schwerverletzte
+
Schwerer Unfall in der Nacht zu Sonntag: Ein Audi prallt am Straßenrand gegen mehrere Bäume und geht direkt in Flammen auf: Ein Insasse stirbt, zwei werden schwer verletzt. (Symbolbild)

Schwerer Unfall in Nordhessen: Ein Audi ist mit Bäumen kollidiert und in Flammen aufgegangen. Ein Insasse stirbt, zwei werden schwer verletzt.

Burgwald-Bottendorf - Der schwere Unfall ereignete sich laut Polizei in der Nach zu Sonntag gegen 1.45 Uhr auf der Bundesstraße 252 in Burgwald-Bottendorf im nordhessischen Landkreis Waldeck-Frankenberg. Ein mit drei jungen Männern besetzter Audi 100 ist aus bislang ungeklärter Ursache am Ortseingang von Bottendorf nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Am Straßenrand kollidierte der Wagen mit mehreren Bäumen und ging direkt in Flammen auf. Die drei jungen Insassen wurden aus dem Audi geschleudert, weshalb die Polizei aktuell noch nicht mitteilen kann, wer der Fahrer des Unglückswagens ist.

Schwerer Unfall: 24-jähriger Insasse stirbt noch am Unfallort

Für einen 24-Jährigen aus der Gemeinde Bottendorf kam jede Hilfe zu spät, er starb noch an der Unfallstelle. Die beiden anderen Insasssen, ein 22-Jähriger und ein 23-Jähriger, die ebenfalls aus Bottendorf stammen, wurden schwer verletzt in die Uni-Klinik nach Marburg gebracht.

An der Unfallstelle waren mehrere Rettungskräfte aus dem Bereich Frankenberg sowie Beamte der Polizeistation Frankenberg im Einsatz, die bereits die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen haben. Ein Gutachter wurde ebenfalls eingeschaltet. An dem Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Ende Oktober ist der Fahrer eines BMW bei einem Unfall nahe Adorf (Landkreis Waldeck-Frankenberg) gestorben: Sein Wagen war mit einem Baum kollidiert. (dir)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.