Auto fährt bei Unfall frontal gegen Baum: Fahrer stirbt

Marburg. Tödlich verletzt worden ist ein 54-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am späten Dienstagabend.

Der Mann aus Marburg war aus noch ungeklärten Gründen beim Marburger Stadtteil Wehrda von der B3 abgekommen und mit seinem Audi Q3 frontal gegen einen Baum geprallt. Der folgenschwere Unfall passierte gegen 23.10 Uhr in Höhe des Parkplatzes Kupferschmiede. Der 54-Jährige hatte die Bundesstraße 3 in Richtung Kassel befahren, als er in Höhe des Parkplatzes nach rechts von der Fahrbahn abkam und frontal mit einem Baum kollidierte, der anschließend quer auf die Fahrbahn stürzte. Der Fahrer wurde im Wagen eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Feuerwehrleute befreiten den Verstorbenen aus dem zerstörten Fahrzeug. Kurz nach der tödlichen Kollision war es noch zu einem weiteren Unfall gekommen, bei dem ein Autofahrer den querliegenden Baum an der noch ungesicherten Unfallstelle zu spät erkannte und gegen den Stamm prallte. Hierbei entstand lediglich Sachschaden, der Fahrer blieb unverletzt.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger mit der Klärung von Ursache und Hergang des tödlichen Unfalles beauftragt. Das Fahrzeugwrack wurde für die Untersuchungen sichergestellt. Die B3 war in Fahrtrichtung Nord in Höhe Wehrda bis 2.20 Uhr für die Unfallaufnahme sowie die Bergungs- und Reinigungsarbeiten voll gesperrt. (112magazin)

Kartenansicht: Wehrda (Marburg)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.