Unfall in Hallenberg

Tödlicher Unfall: Motorradfahrer (19) kollidiert mit Auto

Unfall in Hallenberg: 19-jähriger Motorradfahrer aus Frankenberg stirbt
+
Unfall in Hallenberg: 19-jähriger Motorradfahrer aus Frankenberg stirbt

Bei einem Unfall in Hallenberg erliegt ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Frankenberg seinen Verletzungen. Er kommt auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort mit einem Pkw.

  • Unfall in Hallenberg (Nordrhein-Westfalen) mit einem Motorrad und einem Pkw
  • Pkw-Fahrerin aus Dortmund nur leicht verletzt
  • 19-jähriger Motorradfahrer aus Frankenberg (Nordhessen) stirbt noch an der Unfallstelle

Hallenberg - Am Freitag, den 10.04.2020 gegen 14:30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Frankenberg (Nordhessen) die Bundesstraße 236 von Hallenberg (NRW) in Fahrtrichtung Züschen. Im Bereich einer Rechtskurve kam der 19-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden Pkw einer 54-jährigen Frau aus Dortmund. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Die Pkw-Fahrerin wurde nur leicht verletzt. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Unfall mit Motorrad: 19-Jähriger aus Frankenberg gestorben

Schwerer Unfall mit mehreren Autos im Kreis Waldeck-Frankenberg: Ehepaar stirbt

Auch im Kreis Waldeck-Frankenberg (Nordhessen) gab es einen schweren Unfall. Zwei Personen sind dabei gestorben. Die Rettungssanitäter konnten am Unfallort nur noch den Tod des Ehepaars, dessen Auto im Landkreis Marburg zugelassen war, feststellen. Die beiden Personen wurden von der Feuerwehr aus dem Auto geborgen und an einen Bestatter übergeben.

Unfall bei Frankenberg: Zwei Schwerverletzte

Frankenberg: Ein Unfall hat sich auf der Bundesstraße 253* auf der Frankenberger Umgehung ereignet. Zwei Menschen wurden schwer verletzt. Beide Fahrer wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt. Ersthelfer hätten sich sehr gut um die beiden gekümmert, berichtete die Polizei. Die Verletzten wurden in die Krankenhäuser in Frankenberg und Marburg gebracht. Die beiden Autos erlitten jeweils Totalschaden.

Auto überschlägt sich mehrmals: Mann stirbt bei Unfall im Kreis Waldeck-Frankenberg

Bei einem Unfall in Waldeck-Frankenberg (Hessen) ist ein Mann gestorben. Sein Auto hat sich mehrfach überschlagen. Ersthelfer zogen das Opfer aus dem Wrack. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 44-Jährige aus Frankenberg auf der L3073 von Somplar aus kommend in Richtung Frankenberg. Aus bisher unbekannter Ursache kam er nach links von der Fahrbahn ab. Er stieß mit der Fahrzeugfront in den Flutgraben, überschlug sich mehrere Male und kam rund 30 Meter weiter im Wald auf dem Dach zum Liegen.

red

*hna.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Nicht der einzige Unfall in Nordhessen

Bei einem anderen Unfall hier im nordhessischen Gudensberg (Schwalm-Eder-Kreis) wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei einem Unfall bei Frankenberg stoßen zwei Autos zusammen. Fünf Personen werden dabei schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.