Zeugen berichten von gesundheitlichem Problem

Mann kommt von Fahrbahn ab und stirbt bei Unfall – Ursache unklar

Lichtenfels-Münden: Bei einem Unfall stirbt ein 66-Jähriger. (Symbolfoto)
+
Lichtenfels-Münden: Bei einem Unfall stirbt ein 66-Jähriger. (Symbolfoto)

In Waldeck-Frankenberg kommt es zu einem Unfall, bei dem ein Mann stirbt. Die genaue Todesursache ist unklar - vermutet werden gesundheitliche Probleme.

Lichtenfels-Münden – Am Donnerstag (23.12.2021) ist es zu einem tödlichen Unfall in Lichtenfels-Münden gekommen, bei dem ein 66-Jähriger gestorben ist. Dies berichtet die Polizei Korbach.

Den Angaben zufolge kam es um 11.50 Uhr zu dem Verkehrsunfall, als der Autofahrer mit seinem Citroën Berlingo die Dalwigksthaler Straße in Münden in Richtung Ortsmitte fuhr. In einer Linkskurve kam der Mann nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr dann über einen Gehweg gegen einen Holzzaun, woraufhin das Auto zum Stehen kam.

Unfall in Lichtenfels-Münden: Mann kam wohl aufgrund von medizinischer Ursache von Straße ab

Zeugen, die den Unfall beobachteten, berichteten der Polizei, dass der 66-Jährige offensichtlich gesundheitliche Probleme gehabt hatte. Ersthelfer sowie die alarmierten Rettungskräfte und der Notarzt reanimierten den Mann wieder, bevor er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Dort verstarb der Citroën-Fahrer jedoch kurze Zeit später.

Den bisherigen Ermittlungen der Frankenberger Polizei zufolge besteht der Verdacht, dass der 66-Jährige aus medizinischer Ursache von der Straße abkam und letztlich auch daran verstarb. Aufgrund der sehr geringen Geschwindigkeit, die das Auto nach Zeugenaussagen hatte, erlitt der Mann durch den Unfall keine äußerlichen Verletzungen. Am Citroën entstand ein nur geringer Sachschaden in Höhe von circa 400 Euro. (Nail Akkoyun)

Auch in Vöhl kam es am Donnerstag (23.12.2021) zu einem ähnlichen Fall, als ein 73-jähriger BMW-Fahrer von der Straße abkam, gegen eine Mauer prallte und verstarb. Es wird vermutet, dass dies ebenfalls aufgrund einer medizinischen Ursache passierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.