Arbeitgeber und Arbeitnehmer sollen profitieren

Unternehmen in Waldeck-Frankenberg setzen auf E-Bikes für Mitarbeiter

+
Elektroräder für Heitec-Beschäftigte: Stefan Schulze (rechts) nutzt sein E-Bike fast täglich. Lars Heinemann, Technischer Geschäftsführer (links), sieht das Leasing-Angebot als ein Zeichen der Wertschätzung für die Mitarbeiter.

Waldeck-Frankenberg. Die Bottendorfer Firma Heitec bietet Fahrradleasing für ihre Mitarbeiter an. Das Unternehmen Weidemann (Diemelsee/Korbach) will folgen.

Mit dem Elektro-Fahrrad unterwegs sein - ob auf dem Weg zur Arbeit oder in der Freizeit: Der Heißkanaltechnik-Hersteller Heitec in Burgwald-Bottendorf unterstützt als eines der ersten Unternehmen im Landkreis diese umwelt- und gesundheitsfreundliche Fortbewegungsform. Die Firma least E-Bikes für ihre Mitarbeiter. Aufgrund von Ersparnissen bei Sozialversicherungsbeiträgen und Steuern profitieren Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

„Es ist eine Win-win-Situation für beide Seite“, sagt Michael Böhl vom Bereich Personal - und meint damit: ein Gewinn für Mitarbeiter und Firma. Aber die Hauptgründe für die Einführung beschreibt er so: „Wir haben nach Konzepten gesucht, wie man Umwelt, körperliche Fitness und emotionale Ausgeglichenheit der Mitarbeiter miteinander vereinen kann.“ Seit Herbst 2016 gibt es das Angebot. 14 der 120 Mitarbeiter haben sich bereits für ein Firmenrad entschieden. „Und es werden jetzt im Frühling noch mehr“, sagt Böhl.

Das für beide Seiten steuergünstige Modell werde bundesweit schon häufig genutzt, in Waldeck-Frankenberg setze es sich erst jetzt langsam durch, sagt der Korbacher Fahrradhändler Wilfried Gerbracht. Er habe schon vor einigen Jahren im Kreis über diese Möglichkeit informiert, doch erst jetzt komme aus der Region Interesse. Auch beim Frankenberger Fahrradhändler Fiedler, der die Firma Heitec beliefert, gibt es nun einige entsprechende Anfragen.

Fahrrad-Leasing für Mitarbeiter will auch die Firma Weidemann (Diemelsee/Korbach) anbieten. Um die Umsetzung kümmert sich der achtköpfige Gesundheitsausschuss des Maschinenherstellers. „Geplant ist, noch in diesem Sommer damit zu starten“, sagt Personalleiterin Angela Stöcker. Noch suche man einen geeigneten Kooperationspartner.

Wie das Leasingmodell funktioniert und wie zum Beispiel Heitec-Mitarbeiter Stefan Schulze sein E-Bike nutzt, das lesen Sie in der gedruckten Freitagausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.