Verkehrs- und Verschönerungsverein Eifa: Karl-Heinz Damm neuer Vorsitzender

Der alte und neue Vorstand: (von links) Karl-Heinz Damm, Herbert Daus, Matthias Hecker, Michael Vollmann, Volker Balzer und Klaus-Uwe Becker. Foto: nh

Eifa. Hitzige Diskussionen sind auf der Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Eifa entbrannt, ehe Karl-Heinz Damm als neuer Vorsitzender bestimmt wurde.

Sein Vorgänger Volker Balzer erklärte seinen Rücktritt wegen beruflicher Belastungen. In der Folge erklärte sich sein bisherige Stellvertreter Damm bereit, den Verein fortan zu führen. Er wurde einstimmig gewählt.

Auch Kassierer Klaus-Uwe Becker legte sein Amt nieder, Herbert Daus wird künftig die finanziellen Geschicke der Eifaer leiten. Matthias Hecker wurde einstimmig zum Zweiten Vorsitzenden gewählt, Michael Vollmann als Schriftführer bestätigt.

In seinem Bericht zum Vorjahr bedankte sich der geschiedene Vereinschef Balzer für die Arbeitseinsätze im vergangenen Jahr, bei denen sich Vereinsmitglieder für ein freundliches Ortsbild eingesetzt haben. Am ersten Mai wurde gewandert und anschließend gemeinsam ein Maifest gefeiert.

Welche weiteren Aktivitäten der Verein hatte, wie seine Finanzlage aussieht und welche Pläne er hat, lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.