Vitos in Haina bietet Therapie mit Lamas

Haina-Kloster. Tiergestützte Therapie mit Lamas: Das bietet jetzt der Bereich Vitos begleitende psychiatrische Dienste an – für Patienten und Bewohner verschiedener Vitos-Einrichtungen in Haina ebenso wie für andere Einrichtungen oder Privatpersonen.

Die ruhigen Tiere laden mit ihren großen Augen und ihrer weichen Wolle geradezu ein, sie zu streicheln.

Vitos-Mitarbeiterin Martina Caspari ist jedenfalls ganz entzückt von Lama-Dame Valerie. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Rubriklistenbild: © Biedenbach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.