1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck

Volkshochschule Waldeck-Frankenberg startet neues Semester: 359 Kurse und Vorträge

Erstellt:

Von: Marianne Dämmer

Kommentare

Bedrohung durch Cyberangriffe – Kurse der vhs Waldeck-Frankenberg machen auch Cybercrimeprävention zum Thema.
Bedrohung durch Cyberangriffe – Kurse der vhs Waldeck-Frankenberg machen auch Cybercrime-Prävention zum Thema. © Oliver Berg/dpa

Die Kreisvolkshochschule Waldeck-Frankenberg (vhs) bietet im Herbst- und Wintersemester insgesamt 359 Kurse und Veranstaltungen an. Das neue vhs-Programmheft ist ab sofort im gesamten Landkreis erhältlich.

Waldeck-Frankenberg – Fremdsprachen, Gesundheit und Ernährung, Berufliche Bildung, Kunst und Kultur – Stammkunden der vhs erhalten es direkt ins Haus. Anmeldungen sind bereits möglich.

„Mit einem stets aktualisierten ausführlichen Hygieneplan und spezifischen Hygieneregeln ist die vhs immer gut durch die Pandemie gekommen“, erklärt vhs-Direktor Manuel Wolf. Die anhaltende Pandemie bringe nach wie vor bestimmte Vorgaben für Kurse in Präsenz mit sich; die vhs-Hygieneregeln würden laufend den aktuellen Erfordernissen und damit den jeweils gültigen Infektionsschutzbestimmungen angepasst, so Wolf. Derzeit sei die allgemeine Maskenpflicht aufgehoben. Die Kursleiterinnen und Kursleiter könnten jeweils für ihre Kurse bestimmen, ob in bestimmten Kursen weiterhin Maskenpflicht oder 3G-Bedingungen bestehen sollen.

Allein rund um Gesundheitsbildung und gesunde Ernährung gibt es 100 Kursangebote. 62 Fremdsprachenkurse werden angeboten. Seminare rund um Computer und mobile Endgeräte bilden nach wie vor den Schwerpunkt der beruflichen Weiterbildung.

Manuel Wolf
Manuel Wolf © Gerhard Meiser

Auch „Online lernen“ ist wieder möglich: Insgesamt 32 Online-Kurse bieten die Möglichkeit, an Vorträgen von hochkarätigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Expertinnen und Experten teilzunehmen. Die Themen reichen von „Der Mensch und die Macht“, über „Künstliche Intelligenz in der Medizin“ bis hin zu „Klimaneutral – wie geht das?“ oder „Meditieren lernen für Beginnende“. Zahlreiche dieser Vorträge sind kostenfrei. An Qigong und Yoga-Kursen kann ebenfalls von zuhause aus teilgenommen werden.

Von Computer bis Cybercrime-Prävention

Kurse rund um Computer und mobile Endgeräte bilden nach wie vor den Schwerpunkt der beruflichen Weiterbildung. Die Themenpalette reicht von den ersten Schritten am PC bis zu Kursen für weit Fortgeschrittene in den klassischen PC-Anwendungen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation und Internetnutzung. Die Winterakademie bietet einzeln buchbare Kompaktkurse in Word, Excel und Outlook. Darüber hinaus gibt es wieder ein umfangreiches Angebot zum Thema „Bildbearbeitung“. Wer iPhone, iPad, Smartphone und Tablet Computer effizienter handhaben möchte, findet dazu ebenfalls die passenden Angebote.

Mit Themen wie „MS Teams“ für Videokonferenzen sowie „MS Teams und OneDrive“ werden Grundlagen vernetzter digitaler Tools vermittelt. Schülerinnen und Schüler im Alter von zehn bis 16 Jahren können sich mit der „Digitalen Schultasche“ fit machen für die digitalen Herausforderungen des Schulalltags. Daneben gibt es zahlreiche spezielle Kursthemen, etwa „Teamarbeit mit Outlook“ und „OneNote und Office Lens – die unterschätzten Programme“.

Die Programmhefte sind bei den üblichen Auslagestellen zu finden

Außerdem werden in Zusammenarbeit mit heimischen Organisationen acht Vorträge zur Abwehr digitaler Gefahren live gestreamt. Bei Themen wie „Fake Love - Liebesbetrug im Internet“ oder „Smart Living“ können die Teilnehmer Fragen via Chat stellen. Übertragen wird das Programm Big Blue Button via vhs.cloud.

Die Programmhefte sind bei den üblichen Auslagestellen zu finden, darunter in den Geschäftsstellen nahezu aller Kreditinstitute sowie die Stadt- und Gemeindeverwaltungen. Alle Veranstaltungen sind im Internet unter www.vhs-waldeck-frankenberg.de zu finden, fast alle Kurse können online gebucht werden. (red/md)

Auch interessant

Kommentare