Haushalt beschlossen: Städte und Gemeinden profitieren

Waldeck-Frankenberg: Landkreis-Etat für 2017 soll Kommunen entlasten

+
Zum dritten Mal in Folge soll der Haushalt 2017 mit einem Plus abschließen.

Waldeck-Frankenberg. Die Große Koalition im Kreistag hat am Montag mit großer Mehrheit ihren ersten gemeinsamen Haushalt verabschiedet.

Das 700 Seiten starke Papier sieht unter anderem Investitionen in die Infrastruktur des Landkreises in Höhe von insgesamt 23,3 Millionen Euro vor. Die wichtigsten Posten: 10,6 Millionen Euro will der Landkreis für die Sanierung und den Neubau von Schulen ausgeben, 6,8 Millionen Euro fließen in die Sanierung der Kreisstraßen.

Mehr über den Finanzplan des Landkreises lesen sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.