Baumgarten vom Jürgen Saure

Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
1 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
2 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
3 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
4 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
5 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
6 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
7 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
8 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.
Jürgen Saure mit einem Baumstumpf, der mit Efeu bewachsen ist
9 von 18
Jürgen Saure hat einen Baumgarten, in dem auch Baumstümpfe ihren Platz behalten.

Jürgen Saure hat eine großes Faible für Bäume. Auch Baumstümpfe werden belassen.

Rubriklistenbild: © Marianne Dämmer

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Flohmarkt der Freilichtbühne
Die Mitglieder der Freilichtbühne hatten diesmal eine ungewohnte Inszenierung: „Flohmarkt im Schießhagen“ hieß das …
Flohmarkt der Freilichtbühne
Dorfflohmarkt in Herzhausen
So manch einer hat im Keller oder auf dem Dachboden diverse Schätzchen, die man selbst nicht mehr benötigt oder die …
Dorfflohmarkt in Herzhausen

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.