1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Waldeck

Angler hilft Feuerwehr: Hund am Edersee gerettet

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Gerettet: Die Feuerwehr nimmt den Hund entgegen, den ein hilfsbereiter Angler an Bord genommen hatte.
Gerettet: Die Feuerwehr nimmt den Hund entgegen, den ein hilfsbereiter Angler an Bord genommen hatte. © Feuerwehr Stadt Waldeck

Die Feuerwehren aus den Waldecker Stadtteilen Nieder-Werbe und Sachsenhausen wurden am Samstag (26. Februar 2022) kurz vor 17 Uhr zu einer Tierrettung am Edersee alarmiert.

Waldeck-Scheid – Ein Hund saß an einem Steilhang der Loreley fest. Die Einsatzkräfte unter Leitung von Andreas Przewdzing fanden das Tier an der Wasserkante vor.

Waldecker Feuerwehr mit Boot nachalarmiert

Weil es nur von der Seeseite aus gerettet werden konnte, wurde die Feuerwehr Waldeck mit dem stationierten Boot nachalarmiert. Es eilte von Waldeck-See nach Scheid.

Angler bietet Hilfe an

In der Zwischenzeit war ein Angler mit Boot von Bringhausen in Richtung Scheid auf dem See und bot seine Hilfe an. Er nahm den Hund, der zunehmend unruhiger geworden war, an Bord. Er wurde durch die Feuerwehr und die Tierbesitzer am Ufer in Empfang genommen.

Der Einsatz - es war der zweite an einem Tag für Feuerwehrleute der Stadt Waldeck, fand nach einer knappen Stunde ein glückliches Ende.  

Auch interessant

Kommentare