Schülerzahl ist zu niedrig

Eltern klagen gegen Schließung der Grundschule Waldeck

Die Grundschule in Waldeck

Waldeck. Eltern wollen per Gerichtsentscheidung die Schließung der Grundschule Waldeck verhindern. Ein Kind und seine Eltern hätten eine entsprechende einstweilige Verfügung beantragt, sagte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Kassel.

Eine Entscheidung soll bis spätestens Montag, 14. August, fallen. Die Grundschule soll geschlossen werden, weil zu wenig Schüler angemeldet wurden. Die Kinder sollen stattdessen die Grundschule im zehn Kilometer entfernten Sachsenhausen besuchen.

Laut Verwaltungsgericht wurde der Antrag am Mittwoch, 9. August, gestellt. Die Eltern beriefen sich dabei auf formelle Gründe, erklärte der Gerichtssprecher. Der Kreisausschuss hatte die Schließung beschlossen, die Eltern halten aber den Kreistag für zuständig. (dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.