1. Startseite
  2. Lokales
  3. Frankenberg / Waldeck
  4. Waldeck

Forstarbeiter bei Unfall schwer verletzt nahe Waldeck am Edersee

Erstellt:

Kommentare

Christoph 44 flog den Verletzten aus.
Christoph 44 flog den Verletzten aus. © Feuerwehr Stadt Waldeck/pr

Ein Forstarbeiter ist am Samstagmittag im Waldgebiet Rudolshagen durch eine herabstürzende Baumkrone schwer verletzt worden.

Höringhausen – Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik gebracht. Die Feuerwehren von Höringhausen und Sachsenhausen waren maßgeblich am Einsatz beteiligt. Sie gelangten mit dem Hilfeleistungstanklöschfahrzeug zum Unfallort, das über Allradantrieb verfügt. Zuvor hatten die Höringhäuser Einsatzkräfte dem Fahrzeug mit Motorsägen die Zufahrt frei geschnitten. Die übrigen Freiwilligen bahnten sich ihren Weg auf einer längeren Strecke zu Fuß ihren Weg zum Unglücksort, der an einem Hang gelegen war, teilt die Feuerwehr mit.

Notarzt und Rettungsdienst behandelten den Patienten. Die Feuerwehrleute lagerten ihn vorsichtig auf ein Spineboard, das bei möglichen Wirbelsäulenverletzungen weiteren Schäden durch den Transport vorbeugen soll. Mit diesem Hilfsmittel hoben die Helfer den Mann auf die Schleifkorbtrage, um ihn aus dem Hang zu bergen und zum Rettungshubschrauber Christoph 44 zu bringen, der aus Göttingen angefordert worden war. Der Einsatzleitwagen wies dem Helikopter den Weg zum Landeplatz im unwegsamen Gelände zwischen Wald und Feldern. Eine Polizeistreife nahm den Unfall an Ort und Stelle auf. (red)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion