Markus Hess aus Frankenberg übernimmt Waldecker Golfplatz

+
Pächter des Waldecker Golfplatzes: Der Frankenberger Unternehmer Markus Hess spielt seit zwölf Jahren Golf in Waldeck und kennt die Anlage daher aus anderer Perspektive: „Ich weiß, wie manche Dinge laufen, was gut ist, und was man ändern muss.“

Waldeck/Frankenberg. Ein Frankenberger will auf dem Waldecker Golfplatz wieder Kontinuität einkehren lassen. Der Bauunternehmer Markus Hess ist neuer Pächter der 98 Hektar großen Anlage, die nach dem Tod eines früheren Betreibers in Schieflage geraten war. Das Insolvenzverfahren ist noch nicht abgeschlossen.

Hess spielt selbst bereits seit zwölf Jahren Golf in Waldeck und kennt die Anlage daher aus anderer Perspektive: „Ich weiß, wie manche Dinge laufen, was gut ist, und was man ändern muss.“ Die Saison auf den Spielbahnen ist bereits eröffnet. „Die Resonanz war sehr positiv“, freut sich der 47-Jährige. Der Turnierkalender für 2016 sei bereits gut gefüllt mit einigen spannenden Veranstaltungen.

Hess ist alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer der Waldecker Golf GmbH und will eng mit dem örtlichen Golfclub zusammenarbeiten.

Eines der ersten gemeinsamen Projekte ist ein 1,5 Kilometer langer Wildschweinzaun, finanziert mit Hilfe von Spenden der Clubmitglieder.

Die Greens wurden in den vergangenen Wochen bereits mehrfach gemäht. „Der Pflegezustand der Plätze ist schon sehr, sehr gut“, urteilt der Betreiber. Da derzeit noch etliche Golfplätze in der Region geschlossen sind, reisen Gäste auch von weither an, um am Edersee ihrem Sport zu frönen. Gastronomie und ein Shop im Clubhaus sind wieder offen.

Die zehn Mitarbeiter auf der Anlage, darunter ein Koch, vier Greenkeeper und Personal für Service und Verwaltung haben laut Hess feste Verträge erhalten.

Welche Ziele der neue Betreiber noch verfolgt, lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Conny Höhne

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.