Zwei Schwerverletzte

Vier Autos in Unfall auf B 485 zwischen Buhlen und Netze verwickelt

Krankenwagen
+
Zwei Menschen wurden bei einem Unfallfall auf der B 485 schwer verletzt.

Zwei Schwerverletzte, vier beschädigte Fahrzeuge und Schaden in Höhe von 32 000 Euro – das war die Bilanz eines Unfall am Mittwoch auf der B 485 zwischen Buhlen und Netze.

Waldeck – Nach Angaben der Korbacher Polizei waren gegen 17.30 Uhr drei Autos in Fahrtrichtung Netze unterwegs. 200 Meter hinter dem Abzweig nach Waldeck touchierte der vorausfahrende 18-Jährige mit seinem Seat wegen eines Fahrfehlers die Leitplanke und bremste.

Der nachfolgende 18-Jährige sah dies und bremste seinen Renault ab. Ein Gleichaltriger Audi-Fahrer dahinter reagierte zu spät. Er wollte ausweichen, dabei erfasste er den Renault und stieß mit einem entgegenkommenden Skoda zusammen. Dessen 41 Jahre alte Fahrerin sowie ein 17-jähriger Beifahrer in dem Audi wurden schwer verletzt ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert. Alle Beteiligten kommen aus Bad Wildungen.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.