Tradition und Innovation

WDS Kinder- und Jugendhilfe eröffnet seit fast 150 Jahren neue Perspektiven

Junge Menschen mit belastenden Lebenserfahrungen finden einen starken Halt in der WDS Kinder- und Jugendhilfe gGmbH.
+
Junge Menschen mit belastenden Lebenserfahrungen finden einen starken Halt in der WDS Kinder- und Jugendhilfe gGmbH.

Kinder- und Jugendhilfe hat in unserer Region eine feste Tradition: Vor fast 150 Jahren begannen Diakonissen in Bad Arolsen mit einer, in der Mitte des 19. Jahrhunderts, innovativen Arbeit. In einer Zeit der Armut, der gesellschaftlichen Umwälzungen und Landflucht nahmen sie sich der Kinder und Jugendlichen an, um ihnen neue Perspektiven zu eröffnen.

Unterstützung, Halt und Perspektive

Diakonissen gibt es zwar heute in der WDS Kinder- und Jugendhilfe gGmbH nicht mehr. Doch damals wie heute finden junge Menschen mit belastenden Lebenserfahrungen im Waldeckschen Diakonissenhaus Sophienheim (WDS) das, was sie brauchen: Unterstützung und Halt; Perspektive und Entwicklungsmöglichkeiten. „Denn Jugendhilfe heute bedeutet für uns, immer neue Wege zu erschließen, um damit flexibel auf sich verändernde gesellschaftliche Situationen reagieren zu können“, so die beiden Einrichtungsleiterinnen Gabi Massier und Sarah Grebe.

Die Einrichtungsleiterinnen Gabi Massier und Sarah Grebe.

Neue Lebens- und Betreuungsformen

Um dies zu gewährleisten, entwickelt die WDS Kinder- und Jugendhilfe in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen Jugendämtern neue Lebens- und Betreuungsformen – wie beispielsweise Heimgruppen für kleine Kinder ab zwei Jahren oder eine tierpädagogische Gruppe mit Hühnern, Hasen etc.

Kinder- und Jugendhilfe ist für uns Haltung

„Haltung“ ist das Wort, das auf den Punkt beschreibt, was die WDS Kinder- und Jugendhilfe auszeichnet. Und dazu gehört ganz viel – unter anderem, dass die über 60 Mitarbeitenden den ihnen anvertrauten Mädchen und Jungen, ihren Familien und Lebenswelten stets offen begegnen. Hinzu kommt die feste Überzeugung, dass jeder Mensch Ressourcen und Potenziale in sich trägt. Und genau dieser reiche Schatz wird tagtäglich aufs Neue in der WDS Kinder- und Jugendhilfe geborgen und gefördert.

Mehr Infos unter www.wds-bad-arolsen.de

Gewinnspiel

Auch diesmal gibt es wieder einen Warengutschein im Wert von 25 Euro zu gewinnen. Teilnahmeschluss ist Montag, 5. Juli 2021. Wir wünschen viel Glück!

Dieses Gewinnspiel ist beendet.
Welche Brillenmarke ist neben Gerry Weber und Tom Tailor noch im Text genannt?
Rodenstock
100.0%
Rodenstab
0.0%
Rodenstamm
0.0%

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.