Auch Basar in Battenfeld findet nicht statt 

Wegen Coronavirus: Oberhessenschau und Marburger Frühling abgesagt

+
Die Oberhessenschau in Marburg findet in diesem Jahr nicht statt.  

Marburg/Battenfeld. Wegen möglicher Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus wurden in Marburg Großveranstaltungen abgesagt. In Battenfeld fällt am Samstag der Kinderkleiderbasar aus. 

Die Oberhessenschau und der „Marburger Frühling“ fallen in diesem Jahr aus. Beide Veranstaltungen wurden auf Empfehlung des Gesundheitsamtes in Marburg wegen des Coronavirus abgesagt. 

Die Oberhessenschau hätte eigentlich vom 18. bis zum 22. März mit mehr als 200 regionalen und überregionalen Ausstellern auf dem Messeplatz am Afföller in der Universitätsstadt stattfinden sollen.

Zum „Marburger Frühling“, der für den 4. und 5. April geplant war, kommen traditionell bis zu 70 000 Menschen in die Stadt. Eventuell wird nun eine ähnliche Veranstaltung im Herbst stattfinden.

Wegen des Coronavirus-Falls in Waldeck-Frankenberg hat sich auch der Elternverein in Battenfeld entschieden, den für den morgigen Samstag, 7. März, vorgesehenen Kinderkleiderbasar abzusagen. zgc/mab

Corona-Prävention: Eine Reisegruppe aus Bad Wildungen ist am Samstag (07.03.2020) aus dem Urlaub in Südtirol zurückgekehrt und vorsorglich unter Quarantäne gestellt worden. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.