Leicht verletzt

Fußgänger stürzt vor Linienbus: Polizei sucht Zeugen für Unfall in Bad Wildungen

Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Bad Wildungen. Symbolfoto: Armin Haß
+
Die Polizei sucht Zeugen eines Unfalls in Bad Wildungen.

In Bad Wildungen stürzte ein Fußgänger vor einen Linienbus - die Polizei sucht Zeugen.

Bad Wildungen – Im Zusammenhang mit einem Unfall am Montag gegen 10.50 Uhr an der Bushaltestelle Breiter Hagen sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung des Hergang geben können.

Ein 79 Jahre alter Edertaler hielt sich an dem Morgen am Rande des Fußgängerüberwegs an der Busbucht auf, um zu anderen wartenden Fahrgästen Abstand zu halten. Der Mann stolperte und stürzte vor einen einfahrenden Linienbus, den eine 27 Jahre alte Bad Wildungerin steuerte. Bei dem Sturz zog sich der Mann leichte Verletzungen zu.

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und bittet um Hinweise unter Tel. 05621/70900.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.