Täter wirft Beute weg

Dieb von jungen Männern in Bad Arolsen verfolgt: Zeugen nach Diebstahl in Baumarkt gesucht

Die Polizei sucht nach einem Diebstahl in einem Baumarkt in Bad Arolsen nach Zeugen Symbolfoto: Armin Haß
+
Die Polizei sucht nach einem Diebstahl in einem Baumarkt in Bad Arolsen nach Zeugen Symbolfoto: Armin Haß

Die Polizei sucht Zeugen eines Diebstahls am 30. März in einem Bad Arolser Baumarkt.

Bad Arolsen – Wegen eines Diebstahls am 30. März in einem Baumarkt in Bad Arolsen ermittelt die Polizei. Der auf etwa 20 Jahre geschätzte Täter ging, wie gestern von der Polizei mitgeteilt wurde, gegen 17.50 Uhr mit einem leeren Einkaufswagen an der Kasse des Baumarktes am Belgischen Platz vorbei.

Sicherungsanlage ertönt

Als plötzlich der Alarm einer Sicherungsanlage ertönte, schob der Mann seinen Einkaufswagen zur Seite und rannte auf den Parkplatz.Ein Mitarbeiter des Marktes konnte ihn kurzzeitig verfolgen. Die weitere Verfolgung nahmen mehrere junge Männer auf, die den Täter aber auch nicht stellen konnten.

Der Täter warf seinen Rucksack weg, der später sichergestellt werden konnte. In diesem befand sich das Diebesgut, darunter mehrere WiFi-Schalter im Wert von über 500 Euro.

Beschreibung

Es soll sich bei dem jungen Mann um einen südländischer Typ handeln, etwa 1,70 Meter groß. dunkle, kurze Haare.

Die Polizeis bittet die jungen Männer, die den Tatverdächtigen verfolgt haben, und weitere mögliche Zeugen, sich unter der Telefonnummer 05691/97990 zu melden.  red/ah

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.