Bei Mareike und Thorsten Seifert dreht sich alles rund um das Thema Hochzeit

Alles unter einem Dach

Alles für die Brautpaare: Thorsten Seifert präsentiert ein Bild von sich und seiner Frau Mareike. Gemeinsam wollen sie Brautpaaren alles rund um das Thema Hochzeit bieten. Foto: Yüce

Eine Manufaktur ist die Zusammenfassung verschiedener Handwerke zu einem Arbeitshaus, mit dem Ziel der Fertigung eines gemeinsamen Endprodukts. (Duden)

Fritzlar. Den Begriff Manufaktur haben Mareike und Thorsten Seifert fast ganz wörtlich genommen und eröffnen am Samstag in Fritzlar eine Hochzeitsmanufaktur. Dort sollen Brautpaare von Anzügen und Autos über Kleider, Kerzen, Portraitzeichner, Ringe und Sänger bis hin zum Zylinder alles aus einer Hand bekommen. Dieses Angebot sei im Landkreis einmalig, betont Seifert.

Die Idee dazu entstand vor zwei Jahren, erklärt Thorsten Seifert, der in Fritzlar bereits Hochzeitsmessen organisiert hat. „Es wäre doch gut, wenn man an einem Ort alles rund um das Thema Hochzeit bekommen könnte und das nicht nur zeitlich begrenzt bei einer Messe“, habe er damals gedacht. Gemeinsam mit seiner Partnerin habe er sich dann daran gemacht, diesen Gedanken nach und nach in die Tat umzusetzen. Im Modegeschäft hatten beide mit ihren Geschäften Donna-Fashion und Männersache bereits Fuß gefasst. Schnell hatten sie bis zu 19 verschiedene Firmen und Anbieter für ihre Idee gewinnen können. Doch nicht nur in der Manufaktur können sich Ja-Sager, Brauteltern, Blumenkinder und Partygäste mit allem eindecken, was sie für die Hochzeit benötigen, es wird auch wieder eine Fritzlarer Hochzeitsmesse geben. Die findet diesmal am 9. und 10. Januar im Schloss Garvensburg statt.

30 Aussteller werden mit dabei sein. „Es gibt Modenschauen, besondere Angebote, neue Aussteller und ein kleines Bühnenprogramm“, sagt Thorsten Seifert. Schon jetzt ist für den Experten klar, wohin der Trend bei den Brautpaaren in Sachen Kleidung geht: „Vintage und Boho (von Bohème) sind total angesagt. Außerdem tragen die Bräute gerne Naturblumen in den Haaren“. Mancher Herr werde mutiger und greife schon mal zu außergewöhnlichen Accessoires wie einer Holzfliege, hat Seifert beobachtet. Doch stehe bei den Männer der dunkelblaue Anzug hoch im Kurs. Einen weiteren Trend hat Seifert ausgemacht: Immer mehr Brautpaare heiraten im Ausland. Aber grundsätzlich gelte auch bei den Hochzeiten, dass alles möglich und reine Geschmackssache sei.

• Die Hochzeitsmesse wird am 9. und 10. Januar von 10 bis 18 Uhr stattfinden. Eintritt: 5 Euro (3 Euro im Vorverkauf).

• Die Hochzeitsmanufaktur eröffnet am Samstag um 10 Uhr, Gewerbering Fritzlar.

Von Maja Yüce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.