Sportler des TuS Fritzlar bestanden Prüfungen

Auszeichnung für erfolgreiche Tänzer

Sie waren erfolgreich: Paare des TuS Fritzlar haben bei den Prüfungen zum Deutschen Tanzsportabzeichen überzeugt. Foto: privat

Fritzlar. Erfolgreiche Tänzer des TuS Fritzlar haben jetzt das Deutsche Tanzsportabzeichen überreicht bekommen. Die Auszeichnung wurde in den Kategorien Gold mit Kranz, Gold und Silber verliehen. Gold mit Kranz ging für die fünfte Abnahme an Birgit und Michael Keim. Gold ging an Margit und Ernst Freyer für die dritte Abnahme, Silber für die zweite Abnahme erhielten Heike und Jürgen Klotzbach sowie Sonja und Herbert Lehmal. Für Andrea und Lothar Mandler war es die sechste Abnahme des Tanzsportabzeichens, für Irmtraud und Peter Hausam sogar die 14.

Das Deutsche Tanzsportabzeichen ist vergleichbar mit dem Deutschen Sportabzeichen. Genau wie dort müssen bestimmte Leistungen erbracht werden. Diese Leistungen werden durch einen Prüfer abgenommen. Bei der Abnahme in Bronze müssen drei, bei Silber vier und bei Gold fünf Tänze mit jeweils vier, sechs, und acht Figuren über eine Zeit von eineinhalb Minuten pro Tanz gezeigt werden. Jedes Paar hat einen Ersatztanz.

Bei einem Frühstück im Restaurant Kaiserpfalz hat die Tanzsparte auch eine neue Abteilungsführung gewählt: Abteilungsleiter: Ulrich Bayer; stellvertretender Abteilungsleiter: Michael Keim; Öffentlichkeitsarbeit: Hansgeorg Hübsch; Pflege der Facebook-Seite: Birgit Keim, Brigitte Hübsch.

Das Team wird durch die neuen Trainer, Karin und Andreas Waesch, sowie Christian Nitschke ergänzt. Anja Hoffmann ist für das Kindertanzen zuständig. Informationen dazu bei ihr direkt unter Tel. 0151/ 50 43 90 84 oder bei Susanne Matthäi, Tel. 0152/ 26 63 49 33. (red)

www.tus-Fritzlar.de

Facebook: Tanzabteilung -TuS Fritzlar

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.