1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Bad Zwesten

Bad Zwesten will Paradies für Wanderer werden

Erstellt:

Von: Christina Zapf

Kommentare

Die Wanderwege in Bad Zwesten sind seit vergangenem Jahr bereits neu beschildert. Wird die Kellerwaldregion „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, könnte die Gemeinde davon profitieren.
Die Wanderwege in Bad Zwesten sind seit vergangenem Jahr bereits neu beschildert. Wird die Kellerwaldregion „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“, könnte die Gemeinde davon profitieren. © Fotolia

Auch abseits der Coronapandemie stehen in den Kommunen wichtige Projekte und Themen an. Wir geben einen Überblick zum Jahresbeginn. Heute: Bad Zwesten.

Bad Zwesten – Die Wiedereröffnung des Bewegungsbads, die Chance auf Glasfaser, neue Bauplätze und mehrere Feiern – in Bad Zwesten steht einiges an.

Kläranlage

Bisher waren das Labor, sowie die Umkleiden und Sanitäranlagen für die Mitarbeiter provisorisch untergebracht, berichtet Bürgermeister Michael Köhler. Ab Februar wird dafür ein neues Gebäude errichtet.

In einem weiteren Bauabschnitt, für den die Gemeinde noch Fördergeld beantragen will, soll der alte, bröselige Beton der Kläranlage erneuert werden. Außerdem soll der Einbau neuer Klärtechnik die Stickstoffwerte optimieren, die an vielen Tagen die Grenzwerte überschreiten.

Bauen/Wohnen

Auf einer zwei Hektar großen Fläche oberhalb der Straße „Über der Siege“ im Kurort soll laut Köhler ein privater Investor rund 25 neue Bauplätze erschließen und vermarkten. Außerdem wollen die Kommunale Versorgungskasse Kurhessen-Waldeck und die Awo am Kurpark, an der Hardtstraße einen Gebäudekomplex mit ca. 40 Wohneinheiten bauen (HNA berichtete). Mit dem Baubeginn sei jedoch erst 2023 zu rechnen.

Jahresausblick Bad Zwesten: Glasfaser und Bürgerbus

Glasfaser

Die Goetel GmbH mit Sitz in Göttingen will das Glasfasernetz in der Gemeinde ausbauen. Wenn ausreichend Interesse bei den Bürgern besteht (40 Prozent der Haushalt je Ortsteil), wird dieses Jahr eine Konzeption für den Ausbau erstellt, der dann bis Ende 2023 erfolgen würde.

Bürgerbus

Vor Kurzem ist der beantragte Bürgerbus angekommen. Träger ist der Kur- und Verkehrsverein. Ab dem Frühjahr soll er an drei Tagen in der Woche vor allem Senioren zu Terminen, beispielsweise Facharztbesuchen, außerhalb von Bad Zwesten fahren.

Bad Zwesten: Neue halbe Stelle für Unterstützung der Vereine

Feuerwehr

Die Feuerwehr bekommt ein Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz. Seine Ausstattung erleichtert die Einsätze bei Waldbränden und Hochwasser.

Vereine

Um die Vereine besser zu unterstützen und zu vernetzen, wird ab Herbst eine neue halbe Stelle geschaffen. Ziel sei, dass diese Kraft auch ein paar Stunden Jugendarbeit leistet. Finanziert wird die Stelle zu 100 Prozent von Land und Kreis. „Nur so ist es machbar“, sagt Köhler dazu.

Jahresausblick Bad Zwesten: Sanierung von Bewegungsbad soll im Herbst abgeschlossen sein

Renaturierung

Die Renaturierung von Schwalm, Urff und Wälzebach soll weitergehen. Bislang seien jedoch noch nicht alle dafür benötigten Grundstücke an den Gewässern im Eigentum der Gemeinde und somit nicht alle Wünsche umsetzbar. Vier Vorhaben sollen 2022 realisiert werden, so Köhler.

Unter anderem sollen in Niederurff Barrieren aus der Urff herausgenommen werden. Der Wälzebach ist Teil des Programms „100 wilde Bäche“ und soll modellhaft naturiert werden.

„Wir überlegen, ob wir die Zugänglichkeit an die Fließgewässer an ausgewählten Stellen verbessern, beispielsweise mit einer Naturbadestelle“, so Köhler.

Bewegungsbad

Das Hallenbad, das seit mehr als einem Jahr saniert wird, soll im Herbst wieder öffnen. Zurzeit werden die Fenster ausgetauscht. Dann steht der Innenausbau an. Erneuert werden Fliesen, Glaswände, Theke, Beleuchtung, Putz und technische Anlagen wie Pumpen und Messgeräte.

Bad Zwesten könnte künftig von „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ profitieren

Wandern

Die gesamte Kellerwaldregion soll als „Qualitätsregion Wanderbares Deutschland“ zertifiziert werden – die Gemeinde will touristisch davon profitieren. Bisher haben nur fünf Regionen in Deutschland diese Auszeichnung: Tourist-Informationen, Gastgeber und Wanderwege müssen von besonderer Qualität sein.

Veranstaltungen

Am Sonntag, 24. April, findet der Halbmarathon „Löwenlauf“ statt. Der Verein FC-Rot-Weiß Bad Zwesten will um Pfingsten herum sein 100-jähriges Bestehen feiern.

Auch der Zusammenschluss der selbstständigen Gemeinden Betzigerode, Niederurff, Oberurff-Schiffelborn, Wenzigerode und Zwesten zur Gesamtgemeinde Zwesten vor 50 Jahren (am 31. Dezember 1971) soll gefeiert werden – mit Veranstaltungen in allen Ortsteilen.

„Wir sind guter Dinge, dass das Lichterfest stattfinden kann“, sagt Köhler. Geplant ist es für Samstag, 30. Juli. Vom 25. bis 27. November steht der Lichterweihnachtsmarkt an. (Christina Zapf)

Auch interessant

Kommentare