20.000 Euro Schaden

Vorfahrt genommen: Auto überschlägt sich mitten in Bad Zwesten - zwei Verletzte

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht. Auf dem Dach steht UNFALL in rot.
+
Bei Bad Zwesten im Schwalm-Eder-Kreis hat sich am Freitag ein Unfall ereignet - zwei Personen wurden verletzt. (Symbolbild)

Zwei Verletzte und ein Schaden in Höhe von 20.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls in Bad Zwesten.

Bad Zwesten - Mitten in Bad Zwesten hat sich am Freitagvormittag, 11. Dezember, ein Gudensberger mit seinem Auto überschlagen, nachdem er einer Verkehrsteilnehmerin die Vorfahrt genommen hatte. Der 58-jährige Gudensberger war auf der Kasseler Straße in Richtung Ortsmitte unterwegs, als in Höhe der Straße „Am Betzigeröder Weg“ eine Bad Zwestenerin mit ihrem Auto in die Kasseler Straße einbiegen wollte.

Der Gudensberger missachtete wohl die Vorfahrtsregel und stieß mit dem Auto der vorfahrtsberechtigten Frau zusammen. Dabei überschlug sich der Wagen des Mannes und blieb auf dem Dach liegen. Beide Autofahrer wurden leicht verletzt. Zwei in der Nähe wohnende Rettungssanitäter leisteten Erste Hilfe. Wegen des Unfalls war die Kasseler Straße etwa eine Stunde lang voll gesperrt. (Mark Pudenz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.