Abschluss in Wildungen

Gitarrenfestival Erlebnisregion Edersee: Workshop und Konzert mit Autschbach

Einer der Besten: Peter Autschbach gibt einen Workshop und ein Konzert in der Region. Foto: privat

Bad Zwesten. Das Gitarrenfestival in der Erlebnisregion Edersee geht auf die Zielgerade. Am kommenden Wochenende gibt es noch einen Workshop und ein Konzert in Bad Zwesten und in Niederurff und am Wochenende darauf die Abschlussveranstaltung in Bad Wildungen.

Peter Autschbach gilt laut Ankündigung der Veranstalter einer der besten Jazz-Gitarristen Deutschlands. Nach seiner Japan-Tournee kommt er nun nach Nordhessen.

Er gibt von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. Oktober, in der Allton-Klang-Möbelgalerie (Wildunger Straße 7) in Bad Zwesten einen Workshop unter dem Titel „Jazz-Blues für anonyme Pentatoniker“.

Was ist Jazz-Blues?

Spieler aller Stilistiken seien willkommen, denn der Spaß stehe im Vordergrund. Was ist ein Jazz-Blues im Unterschied zum Standard-Blues? Wie kann man die Blues-Akkorde erweitern? Wie kann man darüber improvisieren? Diese Fragen sollen beantwortet werden. Angesprochen sind Teilnehmer jeglichen Kenntnisstandes.

Der Workshop findet am Freitag von 19 bis 21.30 Uhr, am Samstag von 11 bis 14 und 16 bis 18 Uhr sowie am Sonntag von 11 bis 13 Uhr statt. Er kostet 150 Euro pro Person.

Am Samstag, 18. Oktober, gibt Autschbach ab 19.30 Uhr ein Konzert im Ratskeller Niederurff. Er stellt sein neues Solo-Album „You And Me“ vor. Folk, Blues, Jazz und Rock sind zu hören.

Der Abschluss des Festivals wird ein Konzert in der Wandehalle in Bad Wildungen sein. Am Samstag, 25. Oktober, sind dort ab 19.30 Uhr Susan Weinert und Badi Assad zu hören. Badi Assad ist Sängerin und Gitarristin, Susan Weinert ist ein deutscher Star der Gitarrenszene. (red) • www.gitarrenfestival- edersee.de • Kontakt: Allton, Tel. 0 66 93/83 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.