Borkener gewinnt Jahresvorrat an Nutella

+
Glücklich über 52 Gläser Nuss-Nougat-Creme: Der Borkener Kfz-Mechatroniker Manuel Mirus gewann einen Jahresvorrat Nutella bei einer Radio-Aktion. 

Borken. Der Radiosender FFH erfüllt mit der Aktion "Wünsch dir was, dann kriegste das" ungewöhnliche Wünsche - wie den von Manuel Mirus aus Borken. Er wünschte sich Nutella für ein ganzes Jahr.

Der Kfz-Mechaniker Manuel Mirus aus Borken sitzt morgens mit seiner Freundin Susanne und den Söhnen Tim und Max wie jeden Tag beim Frühstück. Nebenbei spielt Musik aus dem Radio. Als der hessische Radiosender FFH in seiner Aktion „Wünsch Dir was, dann kriegste das “ seinen eingereichten Wunsch nennt, schlägt Mirus’ Herz höher. Sein Gewinn: Eine Jahresration Nutella.

Keine zehn Minuten später ist der Borkener um 7.07 Uhr live im Radio zu hören: „Ich lasse mir doch mein Nutella nicht entgehen. Dankeschön! Wir verbrauchen pro Woche ein Glas. Nutella macht uns immer glücklich - wir sind schon eine glückliche Familie, jetzt noch glücklicher“, freut sich der 34-Jährige. Als das Radio-Team ihm die 52 Gläser vorbeibrachte, wurde der Gewinn sogleich mit einem Toast mit Schokoaufstrich gefeiert. Zu FFH sagte Manuel Mirus noch: „Ich nehme nicht zu.“

Aktion „Wünsch Dir was“

Menschen aus Hessen können auf der Internetseite des Radiosenders FFH sowie per Radio-FFH-App aufschreiben, was sie sich bei „Wünsch Dir was, dann kriegste das“ erhoffen. Es gibt nach Angaben des Radiosenders keine Grenzen: Ob neues Auto, Asien-Reise, Computer, Snowboard oder Spülmaschine - die Hessen können auch mehrere Wünsche schicken.

Vier Mal täglich (jeweils um 7, 10, 13 und 16 Uhr) wird im Radio-Programm ein Wunsch erfüllt. Wer seinen hört, hat zwei gespielte Lieder lang Zeit, sich unter Tel. 069 / 19 72 5 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.