Gestohlener Bagger: 75.000 Euro teures Gerät im Wald gefunden

Gestohlener Bagger: Dieses Modell stand an der Autobahn 49. Foto: privat

Borken. Diebe haben in der Nacht zu Dienstag einen Bagger im Wert von 75.000 Euro von einer Baustelle an der Autobahn 49 bei Borken gestohlen.

Am Dienstagmittag wurde das Fahrzeug dann in einem Waldstück in der Nähe der Baustelle gefunden.

Aktualisiert um 16.45 Uhr

Laut Eigentümer Andreas Müller vom Erdbau- und Fuhrbetrieb in Poppenhausen hatte das Fahrzeug auf der Baustelle an der Auffahrt Bischhausen gestanden, als es die Diebe stahlen. Sie sollen damit in ein Waldstück gefahren sein, dort Löcher gegraben und einen Baum umgeworfen haben. Die Diebe machten sich danach aus dem Staub, den Bagger ließen sie einfach stehen. Ein Jagdpächter entdeckte am Dienstag das 16-Tonnen schwere Fahrzeug zwei Kilometer von der Baustelle entfernt und benachrichtigte die Polizei. (cha)

Hinweise: Polizei Baunatal, Tel. 05 61/9 10 19 20

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.