Leichtathletik-Sportfest beim Tuspo Borken

Siegerin über 800 Meter: Wiebke Herbold. Foto: Schattner

Borken. Steven Müller (Kassel/LC Paderborn) erzielte die Top-Leistung der nordhessischen Starter beim Feriensportfest der Leichtathleten des TuSpo Borken im Blumenhain-Stadion in Borken.

In 10,63 lief der Maschinenbau-Student der Uni Kassel über 100 Meter bis auf sechs Hundertstelsekunden an seine Bestzeit von Münster heran und entschied das Duell gegen Daniel Hundt (LG Stadtwerke München - 10,88 s) mit zweieinhalb Meter Vorsprung für sich. Über 200 Meter unterstrich der deutsche Hochschul-Meister mehr noch seine Klasse und distanzierte in 21,30 Sekunden Hundt (22,21 s) um satte acht Meter.

Erst zum Saisonende kommt Wiebke Herbold (GSV Eintracht Baunatal) auf Touren und gewann in 2:25,54 Minuten überlegen das Rennen über 800 Meter der Frauen. Als Erster der männlichen Jugend U 18 in 2:07,65 Minuten stellte der PSV Grün-Weiß Kassel mit Hagos Bishat Anbesahjeh einen entwicklungsfähigen Rohdiamanten vor. In der U 20 belegten die Grün-Weißen Konrad Lang (2:14,84) und Leonardo Ortolano (2:19,97) den dritten und vierten Platz. Zoe Böttcher (SSC Vellmar, W 14: 2:32,26) und Maxima Winkler (KSV Baunatal, W 12: 2:37,91) dominierten in den Nachwuchs-Rennen über 800 Meter ebenso wie Gereon Bode (KSV) in 2:27,94 Minuten in der M 55.

Mit 75 Jahren bewältigt Herbert Dittmar (KSV) die zwei Stadion-Runden in 2:58,22 Minuten und zählt mit dieser Zeit ebenso zu den Top-Zehn seiner Altersklasse im DLV wie Monika Wöhleke (PSV) in 2:54,29 in der W 55. In 64,00 lief Volker Schaub (GSV) über 400 Meter der M 55 bis auf neun Hundertstelsekunden an seine letztjährige Bestzeit von Bruchköbel heran. Neben den schnellen Zeiten von Saskia Opper Hemgesberg und Holly Okuku (wir berichteten) sind auch die 10,89 Sekunden von Maxima Winkler (KSV) über 75 Meter der W 12 zu erwähnen. (zct)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.