55 000 Euro insgesamt kamen zusammen

Raiffeisenbank Borken spendet Geld für Ehrenamt und Nachwuchs in der Region

+
Raiffeisenbank zahlt Spenden aus: Zahlreiche Vereinsmitglieder und Mitarbeiter von Schulen und KiTas kamen in Borken zusammen. 

Groß war der Andrang zur Feierstunde im Hauptgebäude der Raiffeisenbank Borken am Donnerstag. Hintergrund war, dass die Bank im Jahr 2018 55 000 Euro an Vereine, Verbände, Kindergärten und -tagestätten sowie Schulen gespendet hat. 

Zahlreiche Vertreter der mit Spenden bedachten Institutionen kamen am Donnerstag in der Hauptstelle der Bank in Borken zusammen, um gemeinsam zu feiern.

60 Vereine und gemeinnützige Institutionen haben die regelmäßige Vereinsförderung im Jahr 2018 beantragt, erklärte Jürgen Schneider, Vorstandsmitglied der Raiffeisenbank Borken, in seiner Ansprache. Diese Förderung könne jeder Verein beantragen.

Für jedes Vereinsmitglied gibt es einen Euro aus der Förderkasse, erklärt das Vorstandsmitglied. Mindestens werden 150 Euro, maximal 500 Euro ausgezahlt. Zusammen ergab das 12 000 Euro.

Alle sieben Schulen im Geschäftsgebiet erhielten jeweils 500 Euro: die Grundschulen in Borken, Kleinenglis, Bad Zwesten, Jesberg, Neuental sowie die Jugenddorf-Christophorusschule in Oberuff und die Gustav-Heinemann-Schule in Borken.

Die Kindergärten, die ein Konto bei der Bank unterhalten, bekamen pro Gruppe ein Dankeschön von 250 Euro. Darüber freuten sich Kindertagesstätten und Kindergärten in Jesberg, Borken und Bad Zwesten.

Von den 29 Bewerbern für den Sonder-Etat erhielten der Backhausverein Freudenthal 3000 Euro, der Förderverein Naturerlebnisland Elnrode-Strang 2000 Euro und der Männergesangsverein 1882 Hundshausen 1000 Euro. Die übrigen Bewerber bekamen 250 Euro, aus dem insgesamt 12500 Euro umfassenden Sonder-Etat.

Die ausgezahlte Summe von 55 000 Euro setzte sich aus 51 000 Euro aus dem Gewinnsparen und 4000 Euro Sachspenden und Geld aus dem Bank-Etat zusammen, berichtet die Raiffeisenbank.

Vereine und Verbände können sich für das dreiteilige Vereinskonzept bewerben. Es besteht aus der regelmäßigen Vereinsförderung, dem Sonder-Etat und dem Bank-Etat. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.