Großes Sportangebot

Tuspo Borken feiert 125-jähriges Bestehen

So sieht Spielfreude aus: Die Borken Bugs bei einem Basketball-Turnier vor einigen Jahren stehen stellvertretend für die Bandbreite, die der Tuspo Borken seinen Mitgliedern bietet.
+
So sieht Spielfreude aus: Die Borken Bugs bei einem Basketball-Turnier vor einigen Jahren stehen stellvertretend für die Bandbreite, die der Tuspo Borken seinen Mitgliedern bietet.

Es ist ein ganz besonderes Fest zu einem besonderen Anlass, das die Borkener Sportler feiern: Der Turn- und Sportverein Borken (Tuspo) wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. 

Borken – Der Turn- und Sportverein Borken (Tuspo) wird in diesem Jahr 125 Jahre alt. Das Jubiläum wird am Sonntag, 19. September, von 11 bis 17.30 Uhr mit einem sportlich-bunten Programm im Blumenhainstadion gewürdigt.

Doch es ist ein anderer Geburtstag, als er wohl in Zeiten ohne die Pandemie gefeiert worden wäre: An ein proppenvolles Festzelt und große Menschenansammlungen war coronabedingt bei den Planungen nicht zu denken gewesen: Der Verein hatte bereits im vorigen September die Reißleine gezogen und den bereits für Februar geplanten Termin verschoben, heißt es in der informativ-kompakten Vereinschronik, die mit vielen Fotos, HNA-Berichten und Texten einen Rück- und Ausblick aufs umfassende Geschehen gibt.

140-seitige Chronik zum 125-jährigen Bestehen des Tuspo Borken

Diese Chronik konzentriert sich im ersten Teil aufs vergangene Vierteljahrhundert – setzt also nicht im Gründungsjahr 1896 an, sondern stellt die jüngere Vergangenheit in den Fokus. Erst in der zweiten Hälfte kann man sich zu den Gründungszeiten vorarbeiten. Der Tuspo stehe für die Freude vieler Generationen am Sport, schreibt Ulli Manthei, Sportkreisvorsitzender des Landkreises – jetzt habe der Verein die Hoffnung, weiterhin Nachwuchs zu finden, mit dem man die Geschichte des Vereins weiter schreiben könne, so Tuspo-Vorsitzender Ingo Kirmeß.

Das 140-seitige Werk ist eine Fleißarbeit – und eine unterhaltsame Lektüre. Denn die Chronik spiegelt nicht nur die sportlichen Leistungen, sondern die menschliche, ehrenamtliche und freundschaftliche Verbundenheit der Tuspo-Mitglieder wider.

Tuspo Borken: Ein Verein, der eine große Auswahl an Sportarten anbietet

Basketball, Schwimmen, Rope Skiping, Leichtathletik, Volleyball, Tennis, Turnen, Gymnastik – das sind nur einige der Sparten, in denen die Borkener trainierten. Mit Ehrgeiz und mindestens genauso viel Spaß.

Die Chronik ist ein prima Werkzeug, um zu blättern und mit Texten und Fotos durch die Jahrzehnte zu reisen, um nach bekannten Gesichtern zu suchen. Und sie ist ein hervorragendes Zeugnis dafür, wie der Sport die Menschen zusammenschweißt und aus Mannschaftskameraden Freunde macht. (Claudia Brandau)

Das Programm am Sonntag, 19. September 2021

Die Jubiläumsfeier startet am Sonntag, 19. September, um 11.30 Uhr. Gegen 12 Uhr zeigen die Abteilungen Rope Skipping und Turnen ihr Können, ab 14 Uhr ist die Trommelgruppe Sempre Samba zu hören, ab 15 Uhr zeigt die Gruppe Five Dance, wie Breakdance aussehen kann. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3G-Regel. Der Food Truck „FoodFahrbrik“ sorgt für Verpflegung, es gibt Getränke, Kaffee, Kuchen, außerdem eine Kletterwand, eine Baseballstation und eine Hüpfburg. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.