Volle Kapelle im Konzert

Silberberg-Musikanten hatten zum Geburtstag eingeladen

Unterhielten die Gäste bestens: Die Silberberg-Musikanten unter der Leitung von Manfred Persch spielten am Samstagabend im Bürgerhaus der Stadt Borken zu ihrem eigenen 35. Geburtstag auf. Fotos: Eberlein

Borken. Eine fröhliche Stimmung herrschte am Samstagabend im Bürgerhaus Borken. Die Silberberg-Musikanten spielten zu ihrem eigenen 35. Geburtstag auf.

Was einst als „Kapelle Schaller“ begann, führen die aktuell 22 Musikerinnen und Musiker aus der Region unter der Leitung von Dirigent Manfred Persch erfolgreich fort. Noch immer sind drei Musikanten aus der Anfangszeit der Silberberger mit dabei: Jürgen Wettlaufer, Arnold Liebermann und Jürgen Allmeroth.

Die Silberberg-Musikanten füllen große Säle, so wie am Wochenende in Borken, wo das gesamte Ensemble auf der Bühne stand. „Das ist schon etwas Besonderes, dass heute alle Musiker zusammen spielen“, sagte Jürgen Wettlaufer. Meist trete die Blaskapelle in einer kleineren Besetzung zum Beispiel auf Straßenfesten, zu Familienfeiern oder Festumzügen auf.

Mit Stücken von Ernst Mosch, Robert Payer, Hubert Wolf, Michael Klostermann und weiteren bekannten Komponisten böhmischer Blasmusik wurden die 500 Zuhörer im Saal gut unterhalten. Für den passenden stimmlichen Ton war überwiegend Sängerin und Posaunistin Martina Pfetzing zuständig.

Im Publikum wurde zur Musik von Polka über Marsch bis Walzer mitgeklatscht und geschunkelt. Viel zu lachen gab es dann beim Auftritt von Eike Herwig aus Verna als „Fettenbrots Kerle“, der seine Alltagsgeschichten in Mundart vortrug. Begeistert waren die Anwesenden auch von der Einlage mit Oberkrainer Musik, gespielt von Kai Schirmer, Jörg Nickels, Jürgen Allmeroth, Stefan Reiner und Christof Liebermann. Sie trugen einen slowenischen Bauerntanz vor.

Andreas Nickel führte durch den Abend, kündigte die Stücke und einzelne Mitglieder der Kapelle an und stellte einen Kalender der Silberberg-Musikanten vor. Er ist ab sofort in der Herz-Apotheke in Frielendorf oder bei Jürgen Wettlaufer, Tel. 05684 8174, für fünf Euro zu haben.

Von Christl Eberlein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.