„HR 4-Oldtimer des Monats“ aus Niedenstein

Aus dickem Stahl und 56 Jahre alt

Oldtimer des Monats März im Rundfunk: Der Volvo PV 445 Pick Up mit Eigentümer Werner Gerhold aus Niedenstein.Foto: HR/Uwe Becker/nh

Niedenstein. Die Autoredaktion des Rundfunksenders HR 4 hat einen Volvo PV 445 Pick-up zum HR 4-Oldtimer des Monats März gewählt. Das schwedische Auto aus dem Jahr 1959 gehört Werner Gerhold aus Niedenstein.

Der Sender stellt Fahrzeug und Besitzer in der Sendung am Samstag, 28. März, zwischen 14 und 17 Uhr vor. „Das ist ein wunderschönes Stück, das Volvo da gebaut hat“, sagt Werner Gerhold. Nur sechs dieser Fahrzeuge mit kleiner Ladefläche seien von der Firma Sala in der Nähe von Malmö hergestellt worden. „Ich bin der Letzte, der noch eines besitzt“, sagt Werner Gerhold und freut sich, dass er so einen seltenen Schatz fahren darf.

Dunkler gepflegter Lack, Zierleisten aus Chrom, typisch rundlich geschwungene Kotflügel, 75 PS, die Ladefläche aus afrikanischem Holz, das nicht faulen kann: All das war im Baujahr 1959 angesagt. „Dazu haben die Schweden ein Millimeter dickes Blech verwendet“, erzählt der 68-jährige Autoliebhaber. 2014 ist Gerhold mit seinem Oldtimer fast 20 000 Kilometer unterwegs gewesen.

Die HR 4-Autoredaktion stellt jeden Monat ein besonderes Fahrzeug vor, das mindestens 50 Jahre alt ist, in gutem Zustand und fahrtauglich sein sollte. Wer sich für den „Oldtimer des Monats“ bewerben will, kann das entweder im Internet unter www.hr4.de tun oder seine Bewerbung mit Foto schicken an: Hessischer Rundfunk/HR 4, Oldtimer des Monats, 34114 Kassel. (ula)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.