Die Natur ist seine große Leinwand

Schwälmer Fotograf Lutz Klapp hat einen neuen Bildband heraus gegeben

Ein Fuchs schleicht müde über einen Baumstamm.
+
Einen derart schlecht gelaunten Fuchs muss man erst mal vor die Linse bekommen: Das Titelbild des neuen Buches von Lutz Klapp, das im Wartberg-Verlag erschienen ist.

Man muss an sich halten, geduldig sein: Die Gefahr ist groß, dass man das neue Buch „Die Natur vor unserer Haustür“ des Schwälmer Naturfotografen Lutz Klapp sehr schnell durchblättert.

Schwalm-Eder – Die Suche nach noch mehr schönen Motiven verleitet zur Hektik – die aber keinen Platz hat in der Welt des Naturfotografen, der seit Jahren mit der Kamera durch den Schwalm-Eder-Kreis streift. Lutz Klapp ist niemand, der Menschen in den Fokus rückt.

Der 66-Jährige ehemalige Bäcker aus der Schwalm sucht nicht die frontalen Treffen, sondern die leisen, verhuschten Begegnungen mit scheuen Gesellen. So starrt da ein missmutiger Waldkauz in die Kamera, das junge Füchschen am Feldweg schaut verwirrt in die Kamera und der Hirsch, der da aus dem Buch herausschaut, will ganz klar lieber in aller Ruhe seiner Brunft als der Rolle des Models nachgehen.

Deshalb verdienen die superscharfen Fotos von Fuchs, Frosch und Fasan einen zweiten, wenn nicht gar dritten Blick. Sie erzählen ganze Geschichten, so wie das Bild von der hochzufriedenen Feldmaus, die da gemütlich eine dicke Eichel weg spachtelt Die Bilder von Lutz Klapp wurden bei internationalen Wettbewerben prämiert, sie erscheinen in Fach- und Naturzeitschriften. Was diese Jurys nicht bewerten können: Die Fotos aus der eigenen Heimat setzen beim Betrachter eigene Bilder im Kopf frei.

Ob sie aber genauso schön sind wie die, die der Schwälmer Fotograf mit großer Geduld und Hingabe auf den Fotochip bannt, sei dahin gestellt. Da lohnt sich der Blick in den 96 Seiten starken kleinen Bildband, der selbst beim hektischsten Blättern eines schnell klar macht: Man sollte das Wunder der Natur und die eigene Heimat noch dazu deutlich mehr wertschätzen. (Von Claudia Brandau)

Lutz Klapp, Die Natur vor unserer Haustür, Wartberg-Verlag, 22,95 Euro

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.