Diese Dörfer haben eine Zukunft

+
Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft"

Die Würfel im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" sind gefallen: Am Montagnachmittag kürte Landrat Frank-Martin Neupärtl die Sieger des Regionalentscheid dieses Jahres für den Schwalm-Eder-Kreis.

Gewert wurden die Dörfer in zwei Gruppen. Die Gruppe A sind Orte, die durch die Dorferneuerung mit Zuschüssen gefördert wurden. In der Gruppe B treten die übrigen Dörfer an.

Fotos

In der Gruppe A gewann Bad Zwesten-Oberurff-Schiffelborn mit 74,33 Punkten, es folgten Spangenberg-Mörshausen (73 Punkte) und Oberaula-Hausen (71 Punkte).

Die Gruppe B gewann Willingshausen-Zella (75 Punkte) vor Schwalmstadt-Frankenhain (71,66 Punkte) und Borken-Großenenglis (71,33 Punkte) sowie mit der selben Punktzahl Felsberg-Beuern.

Für den Wettbewerb Demografie wurden ausgezeichnet: Melsungen-Günsterode, Melsungen-Röhrenfurth und Felsberg-Neuenbrunslar.

Eine Auszeichnung für "Der etwas andere Spielplatz" ging an Hausen. (zpb)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.