1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg
  4. Edermünde

Betrunkener fährt in Besse mit Auto in Streifenwagen

Erstellt:

Von: Claudia Brandau

Kommentare

Polizeistreife
Polizeistreife © Patrick Seeger/dpa

Ein 54-Jähriger aus Edermünde ist am Mittwochabend (23.3.2022) mit seinem Auto in einen Streifenwagen der Polizei gekracht: Der Mann hatte laut Polizeibericht 2,1 Promille Alkohol im Blut – und keinen Führerschein.

Besse - Wie ein Sprecher der Polizei Fritzlar berichtet, hatten Autofahrer gegen 22 Uhr die Polizei informiert, dass ein Auto von Lohfelden kommend in Richtung Besse unterwegs sei, dessen Fahrer Schlangenlinien fuhr. Eine Streife stoppte den Mann mit seinem Mercedes in Besse. Der aber legte kurzerhand den Rückwärtsgang ein und fuhr in den Streifenwagen.

Da die Polizisten nun selbst in einen Unfall verwickelt waren, mussten Kollegen aus Melsungen anrücken, die den Unfall aufnahmen. Den Schaden am Streifenwagen schätzten sie auf 3000 Euro.

Gegen den 54-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit am Steuer und Fahrens ohne Führerschein ermittelt. (Claudia Brandau)

Auch interessant

Kommentare