Tischtennis-Hessenliga: Drei Punkte fehlen zum Titel

Gelingt dem TSV Besse die Revanche gegen Horas Fulda?

Petr

Edermünde. Drei Punkte fehlen dem TSV Besse in der Tischtennis-Hessenliga noch zur Meisterschaft. Zwei davon werden gegen den Tabellensechsten FV Horas Fulda (So. 14 Uhr) in der Bilsteinhalle angepeilt.

Im Hinspiel, das mit 9:5 an die Edermünder ging, präsentierten sich die Osthessen als hartnäckiger Kontrahent. Dafür war in erster Linie ihr exzellenter Spitzenmann Michael Schneider verantwortlich, dem es gelang, Mateusz Kaszuba und Petr Wasik mit jeweils 3:1-Sätzen zu schlagen. Schneider spielte mit 14:4-Bilanz in der Hinrunde ebenso stark wie jetzt in der Rückrunde mit 9:3.

Die TSV-Asse werden versuchen, diesmal den Spieß umzudrehen. Was auch für Sebastian Pfaff gilt, der im zweiten Paarkreuz gegen Sebastian Gerk patzte, aber eine makellose Rückrunde spielte: „Es wäre schön, wenn die Einzel-Revanchen gelingen. Wichtiger ist jedoch, dass wir als Mannschaft verlustpunktfrei bleiben.“ Fehlen wird Stas Blumhardt, für den Peter Beck in die Mitte aufrückt. Petr Mottl springt im unteren Paarkreuz ein. (zrh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.