Was ist sein Geheimnis?

Echter Glückspilz: Dieser Edermünder holt sich jeden Gewinn

+
Souvenir: In Las Vegas konnte sich Thomas Frye einen der begehrten signierten Bälle von Sänger Rod Stewart schnappen. Er gab ihn auch nicht her, als ihm ein Amerikaner mehrere Hundert Dollar dafür bot.

Jährlich am 20. März wird der Internationale Glückstag gefeiert. Jede Menge Glück hat der Edermünder Thomas Frye. Ob ein Auto, Konzerte oder die Olympischen Spiele - dieser Mann holt jeden Gewinn. 

Thomas Frye aus Edermünde hat das, was sich alle Lottospieler wünschen. Jede Menge Glück, und hat dadurch unglaubliche Geschichten parat. Seine Glückssträhne fing vor 30 Jahren mit dem Gewinn eines Autos an, seitdem reiht sich ein Gewinn nach dem anderem ein.

Tatsächlich reichen manchmal die banalsten Dinge, wie eine alte Tube Handcreme, um einen Gewinn abzustauben. Damit gewann Frye vergangenes Jahr eine Las-Vegas-Reise, und noch viel wichtiger, Karten für ein Rod-Stewart-Konzert. „Er war der musikalische Held meiner Kindheit, ich habe vor Aufregung gezittert“, erinnert sich Frye an den Moment, als eines Morgens Reporter vor seiner Tür standen und ihm die frohe Botschaft verkündeten.

Der Radiosender hr1 hatte beim Gewinnspiel seine Zuhörer aufgefordert, einen Gegenstand finden, auf dem die Zahl 80 abgebildet ist. Nachdem Frye Joghurtbecher und Schokoladenverpackungen ergebnislos abgesucht hatte, fand er im Auto die Handcreme.

„Die fuhr bestimmt schon zehn Jahre lang im Handschuhfach mit“, sagt Frye und lacht – natürlich stand die gesuchte Zahl auf dem Barcode der Tube.

Höhepunkt in Las Vegas: Thomas Frye fing von Rod Stewart signierten Fußball

Doch den wahren Höhepunkt der Las Vegas Reise kommentiert seine Frau nur mit: „So viel Schwein kann man gar nicht haben.“ Rod Stewart, genau wie Frye ein begeisterter Fußballfan, schoss während des Konzertes signierte Bälle in die Menge von 4000 Zuschauern. Von zehn Bällen verfehlte jeder den Platz des Edermünders. Bis auf den letzten, der im hohen Bogen direkt in Fryes Hände flog.

Seine Sportbegeisterung hat dem gelernten Krankenpfleger, der bei VW angestellt ist, schon öfter Glück gebracht. Als der jamaikanische Sprinter Usain Bolt einen Weltrekord aufstellte, saßen er und seine Frau im Olympia-Stadion in Peking und mussten sich ab und zu kneifen. „Bist du wirklich hier? Hast du nicht gestern noch Rasen gemäht?“ – solche Gedanken gingen dem 55-Jährigen durch den Kopf. Kein Wunder. Kurz zuvor hatte er eigentlich nur ein T-Shirt bei einer Sportfirma bestellt, als ihm auf der Verpackung eine Quizfrage auffiel.

Reise zu Olympischen Spielen gewonnen

Richtig beantwortet, gewann er die Reise zu den Olympischen Spielen, deren Höhepunkt eine Tour zur chinesischen Mauer war. Dass er dort zufällig auf Fußball-Urgestein Hans Meyer („Total witziger Kerl“) traf und mit ihm sogar auf den Sportball ging, war ein netter Bonus.

Fußball hat Frye schon öfter Glück gebracht. Karten für drei Spiele, darunter das Champions League Finale in Manchester, gab es 2003 beim Radiosender hr3 zu gewinnen.

„Es war ein schweres Gewinnspiel, doch die Moderatorin schien enttäuscht, dass es so schnell gelöst wurde“, erinnert sich Frye. Im Radio wurde an jenem Morgen eine Momentaufnahme von einem Fußballspiel gesendet. Doch welches? „Ich war damals selbst bei dem gesuchten Spiel dabei“, erzählt Frye: Es war der spannungsgeladene Kampf um die Meisterschaft, als Bayern 2001 in letzter Minute Schalke den Titel wegschnappte. 

Das Herz des passionierten Schalke-Fans blutete, doch dieser Moment ermöglichte Frye Jahre später die gewonnene Fußballreise. Flüge und Unterbringung in Hotels inklusive. „Am Frühstücksbuffet traf ich Pur-Sänger Hartmut Engler“, erwähnt der passionierte Musikfan fast schon nebenbei. Er selbst würde sich allerdings nie als Glückspilz bezeichnen. „Dahinter steckt keine Strategie, das ist purer Zufall“, antwortet auf die Frage nach einem Glücksrezept. Lotto spiele er übrigens aus Prinzip nicht. Schade eigentlich, bei dem glücklichen Händchen.

Lesen Sie auch: Dieselben Zahlen seit zehn Jahren: Frau aus Kreis Kassel gewinnt 800.000 Euro im Lotto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.