Beamte übergaben vermisstes Geschenk

Polizei kam zur Hochzeit: Beamte übergaben vermisstes Geschenk

Edermünde. Zu einem Einsatz der besonderen Art kamen Polizisten am Freitag: Sie übergaben ein vermisstes Hochzeitsgeschenk an das Brautpaar.

Am Nachmittag fanden zwei Frauen auf der Gudensberger Straße in Besse ein Holzbrett mit gebastelten Schaummäusen, einer Käseecke aus Pappe und einigen Geldscheinen, verpackt in Klarsichtfolie.

Die Finderinnen vermuteten, dass es sich dabei um ein Hochzeitsgeschenk handeln muss. Da sich aus dem Geschenk und der beigefügten Glückwunschkarte kein Eigentümer erkennen ließ, verständigten die beiden Finderinnen die Polizei. Diese machten über viele Kontakte schließlich eine Hochzeitsfeier in Fritzlar ausfindig, bei der ein Geschenk vermisst wurde.

Die Beamten fuhren mit dem Geschenk nach Fritzlar. Die Übergabe des Geschenks wurde mit Applaus und einigen Erinnerungsfotos begleitet. (che)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.