Gutscheine über 20 Euro

Erstmals Geschenke für alle Tafel-Kinder

Christoph Brand von den Fliegende Köche mit einem Roastbeef und einem Tomahawk Steak, einem am Knochen gereiften Entrecote aus Frankreich. Beste Zutaten fürs Grillevent. Foto: Koch

Schwalm-Eder. Für viele Kinder im Landkreis ist es selbstverständlich, dass es zu Weihnachten Geschenke gibt. Für viele, aber längst nicht für alle.

In diesem Jahr wären knapp 600 Kinder ohne ein Geschenk, weil ihren Eltern dafür das Geld fehlt. Das ist in diesem Jahr anders.

So zumindest lautet die Statistik der vier Tafel-Läden des Diakonischen Werkes Schwalm-Eder. Doch in diesem Jahr ist für sie alles anders: Erstmals wird es für alle Tafel-Kinder Weihnachtsgeschenke geben. Gutscheine über 20 Euro, die sie für Spielwaren und Co. einlösen können. Es sei das erste Mal, das alle vier Tafeln im Landkreis flächendeckend die Tafel-Kinder beschenken konnten, sagt Margret Artzt, Geschäftsführerin des Diakonischen Werkes.

Möglich gemacht hat das vor allem der Fritzlarer Christoph Brand. Er ist zweifacher Vater und ihm sind Kinder wichtig. Vermutlich deshalb habe ihn ein HNA-Artikel über Kinder, deren Eltern keine Weihnachtsgeschenke kaufen können so berührt, sagt er.

Brand ist Koch und Chef der Fliegenden Köche aus Kassel. Und er arbeitet oft für und mit Künstlern - meist Musikern - zusammen. Mittlerweile hat er viele gute Kontakte. Unter anderem zu Rapper Samy Deluxe aus Hamburg und zu Soul-Sänger Flo Mega aus Bremen. Diese Kontakte nutzte Brand und verband kurzerhand Mitte November Kochen und Musik miteinander.

Schon wenige Tage nach Bekanntwerden der Veranstaltung war sie ausverkauft. Über so viel Unterstützung freut sich Brand. Und natürlich über den Erlös: Rund 14 000 Euro. Geld, das er den Tafel-Kindern spendete.

Die ehrenamtlichen Helfer der Tafel besorgten die Gutscheine und verteilten diese an die Kinder. Das sei zwar viel zusätzliche Arbeit gewesen, aber die habe man gerne gemacht, weil es eine Sonderaktion war, so Artzt. „Mir war die Hilfe für die Kinder direkt vor unserer Haustür besonders wichtig“, sagt Brand.

Von Maja Yüce

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.