Metallica – 20-jähriges Bestehen der S&M-Konzerte. Das Erlebnis im Cine-Royal Fritzlar.

Am 9. Oktober zeigt das Cine-Royal eine unverzichtbare Feier zum 20-jährigen Bestehen von Metallicas bahnbrechenden S&M-Konzerten und dem mit dem San Francisco Symphony Orchestra aufgenommenen Album. 

Nach 20 Jahren teilt sich die Metal-Band noch ein mal mit dem Streichorchester eine Bühne, und zusammen spielen sie neben den „Klassikern“ von 1999 auch symphonische Versionen neuer Songs und bieten Millionen von Fans in einem weltweiten Kino-Event die Möglichkeit, die Zeit in den Schatten zu stellen und die Show als modernes Großbildkonzert zu erleben. 

Richtig klassisch, ganz ohne E-Gitarren, wird es dagegen am 8. Oktober auf der Kinoleinwand, wenn die Royal Opera House Kinosaison 2019/2020 endlich mit Mozarts „Don Giovianni“ startet. Insgesamt 13 Produktionen aus Ballett und Oper werden in der Saison erstmals live aus dem Herzen Londons auf die große Leinwand nach Fritzlar übertragen. Die zweite Oper aus dem „ROH“ Programm folgt am 24. Oktober, wenn Donizettis „Don Pasquale“ übertragen wird. Sämtliche Produktionen bieten nicht nur ein perfekt abgemischtes Klangerlebnis, auch der Blick auf das Geschehen ist im bequemen Kinosessel so, als hätte man die besten Karten ein paar hundert Kilometer weiter im Londoner Covent Garden ergattern können.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.