500 Besucher beim Tag der offenen Tür

Umzug mit Blaulicht: Feuerwehr Gudensberg weiht neuen Stützpunkt ein 

+

Gudensberg. „So etwas hat es in Gudensberg noch nicht gegeben. Das war einmalig“, sagte Bürgermeister Frank Börner nach dem Blaulichtumzug am Wochenende vom alten ins neue Feuerwehrhaus.

Hunderte Gudensberger und zahlreiche Gäste aus den Nachbarstädten und -gemeinden säumten die Straßen, als die Feuerwehr ihren Umzugsmarsch durch die Stadt machte und schließlich im neuen Feuerwehrhaus am Metzer Kreisel ankam. In der großen Fahrzeughalle waren über 500 Besucher dabei, als das neue Haus den kirchlichen Segen von Pfarren Simon Graef und Pfarrer Gunnar Hartmann erhielt, musikalisch begleitet vom Fanfarenzug Gudensberg.

Eine besondere Ehrung wurde dem Bauleiter der Feuerwehr, Verdy Rüffel, zuteil. Der Übungsplatz hinter dem Feuerwehrhaus trägt jetzt seinen Namen. Damit danken die Feuerwehren ihrem ehemaligen Stadtbrandinspektor für seinen immensen Einsatz von weit über 2000 ehrenamtlichen Stunden. Dankesworte richtete Bürgermeister Frank Börner aber auch an alle Mitarbeiter aus dem Rathaus, dem Bauhof und vor allem den gesamten Gudensberger Feuerwehrleuten, die alle durch ihren Arbeitseinsatz der Stadt viel Geld gespart haben.

Für den Einsatz: Jannis Völske (4) wurde von Yvonne Völske, Max Kleffel, Emily Kaiser, Lilly Theis und Romina Storck eingekleidet.

Nach dem offiziellen Teil begannen die Rundgänge und Führungen durch das Haus. Während sich die jungen Besucher auf die Fahrzeuge freuten, in denen sie Sitzproben machten oder sich die Schutzbekleidung überzogen, lag das Augenmerk der Erwachsenen und der Feuerwehrleute auf der neuen Technik. Das waren unter anderem die moderne Atemschutzwerkstatt und die Schlauchpflege.

Bereits am Freitagabend fand die offizielle Übergabe des Gebäudes statt. Architekt Jörg Vetter vom Büro K-Plan übergab symbolisch den Transponder, einen elektronischen Schlüssel, an die Feuerwehr. Für Spaß und Unterhaltung sorgte an beiden Tagen das Duo Pico-Bello aus Göttingen.

Feuerwehrstützpunkt Gudensberg eingeweiht

zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr das Duo Pico-Bello mit Heinz Schröder und Achim Krawutke aus Göttingen sorgte an beiden Tagen für Unterhaltung
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr das Duo Pico-Bello mit Heinz Schröder und Achim Krawutke aus Göttingen sorgte an beiden Tagen für Unterhaltung
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Kleiner Mann ganz groß: Joshua Rosenthal (5) mit Mama Isabell, Schwester Elisa (7) und Feuerwehrmann Sven Scheffer in der modernen Schlauchwaschanlage
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Fertig machen für den Einsatz: Jannis Völske (4) wurde von (v.l.) Yvonne Völske, Max Kleffel, Emily Kaiser, Lilly Theis und Romina Storck ausstaffiert
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Sitzprobe im Einsatzfahrzeug: Meike Banze mit Tochter Nora (6) und Vincent Peter (4) aus Söhrewald
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Ehre für den Bauleiter der Feuerwehr, Verdy Ryffel. Nach ihm wurde der Übungsplatz hinter dem Haus benannt
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Fußmarsch zum neuen Feuerwehrhaus
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Ehre für den Bauleiter der Feuerwehr, Verdy Ryffel. Nach ihm wurde der Übungsplatz hinter dem Haus benanntSBI Markus Iffert, Fw-Bauleiter Verdy Ryffel, stv. SBI´in Katrin Möbus
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Bgmstr Frank Börner, Fw-Bauleiter Verdy Ryffel, stv. SBI´in Katrin Möbus, SBI Markus Iffert
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr Symbolische Übergabe des des Transponders mit Wehrführer Christoph Hiebsch, Architekt Jörg Vetter von Büro K-Plan, Stadtbrandinspektor Markus Iffert und Stellvertreterin Katrin Möbus
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr
 © Peter Zerhau
zzp123 Einweihung Eröffnung Feuerwehrstützpunkt Gudensberg Stützpunkt Feuerwehr der Fuhrpark zieht um
 © Peter Zerhau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.