26 Einsatzkräfte reinigten Straße

Auf Fahrt zur Deponie: Laster aus Borken verlor Öl

Borken. Auf seinem Weg zur Bauschuttdeponie in Uttershausen hat ein Lastwagen am Montagmittag eine Ölspur auf der Straße von Borken in Richtung Gombeth hinterlassen. Der Laster einer in Borken ansässigen Firma hatte einen Hydraulikschaden.

Während der Fahrt trat Öl aus. Nach Angaben des Wehrführers aus Borken, Axel Beier, bemerkte der Fahrer des Lasters den Ölverlust nicht und setzte seinen Weg fort.

26 Feuerwehrmänner aus Borken, Gombeth und Singlis waren im Einsatz, um die Ölspur zu binden. Die betroffenen Straßen konnten deswegen nur auf einer Spur befahren werden. Die Aufräumarbeiten dauerten laut Beier bis zum Nachmittag an. (fis)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.