Tausende feierten beim Stadtparkfest in Borken

zzp123 Stadtfest Borken
1 von 24
zzp123 Stadtfest Borken Die Dorfrocker
2 von 24
zzp123 Stadtfest Borken
3 von 24
zzp123 Stadtfest Borken David Klatte, Kai Dreißigacker, Andre Vogel, Nadine Seeger, Oliver Kassebeere, Andrea Laabs, Dr. Ulrich Laabs, Pierre Neumann und Timo Heyen sind das Team vom Borkener Feuerwehrgrill
4 von 24
zzp123 Stadtfest Borken
5 von 24
zzp123 Stadtfest Borken
6 von 24
zzp123 Stadtfest Borken Leila Köhler aus Borken mit herbstlichen Accessoires
7 von 24
zzp123 Stadtfest Borken
8 von 24
zzp123 Stadtfest Borken Ulf Warlich Barbara Eckert, Christoph Ernst und Sylke Wölk mit Kaffee und Kuchen
9 von 24

Borken. Das neue Konzept für das Stadtparkfest in Borken war ein voller Erfolg. Das Programm an den drei Tagen hat Tausende Besucher angelockt. Allein am Samstagabend feierten 2000 Besucher mit DJ Julian Traute und den Dorfrockern.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Schlepperfahrer bei Unfall schwer verletzt
Bei einem Verkehrsunfall in der Nähe des Fritzlarer Stadtteils Züschen wurde am Mittwochmorgen ein 51 Jahre alter …
Schlepperfahrer bei Unfall schwer verletzt
Autounfall auf Bundesstraße bei  Homberg: Mann in Auto eingeklemmt
Auf der Bundesstraße 323 zwischen Homberg-Holzhausen und Homberg-Industriegebiet hat sich am Donnerstagmorgen ein …
Autounfall auf Bundesstraße bei  Homberg: Mann in Auto eingeklemmt

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.