Wettbewerb Naturfototage 2015 (5)

Morgenreife: in den frühen Morgenstunden an der Grenzebach( Bach ) beim schwaden einer Wiese von Irene
1 von 94
Morgenreife: In den frühen Morgenstunden an der Grenzebach( Bach ) beim schwaden einer Wiese von Irene
Durstlöschen von Mama und Fohlen: Das Bild zeigt Tarpanpferde, hier Mutter mit Fohlen beim Wassertrinken im Tierpark Sababurg. Diese Pferde werden "Rückgezüchtet", das bedeutet, das diese Rasse ursprünglich ausgestorben war und der Nordhessische Tierpark Sababurg diesen wunderschönen Tieren einen geschützen Lebensraum ermöglicht. von Inka
2 von 94
Durstlöschen von Mama und Fohlen: Das Bild zeigt Tarpanpferde, hier Mutter mit Fohlen beim Wassertrinken im Tierpark Sababurg. Diese Pferde werden "Rückgezüchtet", das bedeutet, das diese Rasse ursprünglich ausgestorben war und der Nordhessische Tierpark Sababurg diesen wunderschönen Tieren einen geschützen Lebensraum ermöglicht. von Inka
Stimmungsvoll, Rehock im Herbstwald: Der Wald entwickelt sich im Herbst zu einem wunderschönen Farbspiel. Wenn man sich leise verhält, kann man auch verschiedene Waldbewohner beobachten, wie hier zu sehen, einen aufmerksamen Rehbock, der auf Nahrungssuche ist. Fotografiert im heimischen Wald in der Nähe von Waldeck-Höringhausen. von Marcel
3 von 94
Stimmungsvoll, Rehock im Herbstwald: Der Wald entwickelt sich im Herbst zu einem wunderschönen Farbspiel. Wenn man sich leise verhält, kann man auch verschiedene Waldbewohner beobachten, wie hier zu sehen, einen aufmerksamen Rehbock, der auf Nahrungssuche ist. Fotografiert im heimischen Wald in der Nähe von Waldeck-Höringhausen. von Marcel
Waldweg: 2-märz-andreas-schwalmstadt-waldweg.jpg von Andreas
4 von 94
Waldweg: Aufgenommen in Schwalmstadt von Andreas
Rotkehlchen:: Hungriges Rotkehlchen auf Futtersuche im Bergpark Wilhelmshöhe von Lena
5 von 94
Rotkehlchen:: Hungriges Rotkehlchen auf Futtersuche im Bergpark Wilhelmshöhe von Lena
Spaziergang im Zauberwald: Das Bild entstand bei einer Wanderung im Nebel mit unserem Hund am Hohen Meißner (2-mischkowski-hans günter - Spaziergang im Märchenwald.jpg) von Hans Guenter
6 von 94
Spaziergang im Zauberwald: Das Bild entstand bei einer Wanderung im Nebel mit unserem Hund am Hohen Meißner von Hans Guenter
Herbstsonne: 3-märz-andreas-schwalmstadt-herbstsonne.jpg von Andreas
7 von 94
Herbstsonne von Andreas
Stockente:: Stockente am Lac im Bergpark Wilhelmshöhe von Lena
8 von 94
Stockente:: Stockente am Lac im Bergpark Wilhelmshöhe von Lena
Sonnenaufgang: Blick von der Weidelsburg über Felder und Wälder des Naumburgerlandes von Marion
9 von 94
Sonnenaufgang: Blick von der Weidelsburg über Felder und Wälder des Naumburgerlandes von Marion

„Naturerlebnis Nordhessen: Lebensraum Wald“ heißt das Thema des Fotowettbewerbs zu den Naturfototagen 2015. Als Medienpartner sucht die HNA die schönsten Naturfotos der Region. Fotos einreichen können Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

IC stand bei Borken still: 360 Fahrgäste mussten Zug verlassen
Wegen eines Oberleitungsschadens stand ein IC am Montagabend auf der Bahnstrecke zwischen Borken und Wabern still. Der …
IC stand bei Borken still: 360 Fahrgäste mussten Zug verlassen
IC steht bei Borken still: Evakuierung nach Oberleitungsschaden 
Borken. 360 Fahrgäste mussten am Montagabend aus einem IC evakuiert werden, nachdem der Zug zwischen Borken und Wabern …
IC steht bei Borken still: Evakuierung nach Oberleitungsschaden 

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.