1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fritzlar-Homberg

77-jähriger Mann durch Rauchgase verletzt

Erstellt:

Kommentare

77-jähriger Mann durch Rauchgase verletzt
77-jähriger Mann durch Rauchgase verletzt © Peter Zerhau

Ein 77-jähriger Mann aus Fritzlar zog sich bei einem Wohnungsbrand eine Rauchgasvergiftung zu.

Fritzlar – Bei einem relativ glimpflich ausgegangenen Wohnungsbrand zog sich am Freitag gegen 18 Uhr ein 77-jähriger Mann aus Fritzlar eine Rauchgasvergiftung zu. Als der Löschzug der Fritzlarer Feuerwehr unter der Einsatzleitung des stellvertretenden Stadtbrandinspektors Jens Brachmann an der Einsatzstelle in der Gießener Straße ankam, hatten Nachbar den Mann bereits aus der Wohnung ins Freie gebracht und ihn den eintreffenden Rettungskräften übergeben. Da die Leitstelle alarmiert hatte, dass Personen in Gefahr sind, wurde die Feuerwehr Geismar nachalarmiert, brauchte aber nicht einzugreifen.

Angriffstrupps unter schwerem Atemschutz löschten den Brand im Schlafzimmer und brachten die Brandreste ins Freie. Vom Drehleiterkorb aus wurde die Wohnung im Obergeschoss belüftet. Die Wohnung ist wegen der starken Verrußung zurzeit nicht bewohnbar. Der 77-jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht. Über die Brandursache und die Schadenshöhe konnten noch keine Angaben gemacht werden, die Polizei ermittelt. (zzp)

Auch interessant

Kommentare